Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

5 Tipps für SEO im Recruiting

Michelle
18.09.2019 08:53:00

Stellen Sie sicher, dass Ihr Recruiting suchmaschinenoptimiert ist, damit Ihre Karriereseite und Stellenanzeigen auch gefunden werden. So können Sie unter anderem Google als kostenlosen Kanal verwenden. Was müssen Sie bei der Suchmaschinenoptimierung beachten? In diesem Artikel haben wir 5 Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Ihr Recruiting für Suchmaschinen optimieren können!

5 Tipps für SEO im Recruiting, SEO Button

5 Tipps für SEO im Recruiting

Tipp 1: Keywords

Legen Sie zunächst ein Keyword bzw. Schlagwort fest, welches Sie in den Titel mit einbeziehen sollten. Das Keyword sollte aber nicht nur im Titel, sondern auch im gesamten Text mehrmals vorkommen. Zu oft darf es jedoch auch nicht vorkommen, ansonsten kann es sein, dass die Suchmaschinen erkennen, dass der Inhalt nur für die Suchmaschinenoptimierung geschrieben wurde. Außerdem sollte das Keyword in der Meta Beschreibung Ihrer Seite und der URL enthalten sein.

Tipp 2: optimierte Bilder

Wenn Sie Bilder auf Ihrer Webseite hochladen, sollten Sie diese auf jeden Fall mit wenig Bildgröße verwenden. Sie wollen schließlich vermeiden, dass die Ladezeit Ihrer Website verlangsamt wird. Fügen Sie außerdem Alt-Texte (alternativ Text) zu den Bildern hinzu. Dadurch kann Google verstehen, was auf dem Bild ist und Sie haben die Chance durch die Google Bildersuche entdeckt zu werden.

Tipp 3: Duplicate Content? Nein Danke!

Achten Sie darauf, dass es auf Ihrer Webseite keinen doppelten Inhalt gibt (“Duplicate Content”). Wenn Sie einheitlichen oder zu ähnlichen Text mehrfach auf verschiedenen Seiten verwenden, können Ihre Internetseiten von Google herabgestuft oder aus dem Index entfernt werden.

Tipp 4: Mehrwert

Schreiben Sie Ihre Inhalte auf der Webseite nicht nur für Suchmaschinen, sondern für die Leser! Dadurch, dass Nutzer durch Google auf Ihre Internetseite gelangen, erkennt Google ob sie mit Ihrer Seite das Richtige gefunden haben. Google analysiert, wie viele Nutzer wieder zurück zu Google gehen, nachdem sie auf Ihrer Webseite waren und stuft Ihre Seite somit herunter, wenn viele Nutzer schnell wieder zu Google zurück finden (Lesen Sie hier mehr zur Conversion Rate).

Tipp 5: URL lesbar und verständlich

Die URL Ihrer Webseite sollte nicht nur Keywords beinhalten, sie sollte auch verständlich und nicht verwirrend sein. Wenn Nutzer beispielsweise Ihre URL nicht verstehen, dann kann dies die Suchmaschine auch nicht. Verwenden Sie nicht zu viele Zeichen. Auch wirre Zahlen und Buchstaben machen Nutzer skeptisch, wie auch die Suchmaschine. Es könnte sich schließlich ein Virus dahinter verbergen.

 

Mit Talention sind Sie im Recruiting gewappnet. Von Talent Pool, Active Sourcing Tool bis hin zu Google for Jobs unterstützt Sie unsere Software! Gerne zeigen wir Ihnen Talention in einer kostenlosen und unverbindlichen Demo. Jetzt Demo anfordern!

New call-to-action

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Recruiting

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen