Der Blog rund um Recruiting, Personalmarketing & Employer Branding

Verwaltungsaufwand gelöst - Interview

Seit über 100 Jahren besteht das Sanitätshaus C. Beuthel bereits. Es stellt einen Anlaufpunkt für moderne Gesundheitstechnik dar. Das Leistungsspektrum erstreckt sich auf Beratung und Service im Sanitätshaus selber, auf dem Gebiet der Orthopädie, der Reha und der Betreuung Zuhause. Wir haben mit Ines Krause, Personalreferentin in der Personalentwicklung der Curt Beuthel GmbH, gesprochen. Frau Krause berichtete uns darüber, welchen Herausforderungen Sie sich im Recruiting in einem mittelständischen Familienunternehmen stellt und wie Sie diese heute meistert.

Talention: "Bitte stellen Sie sich und Ihr Unternehmen die Curt Beuthel GmbH einmal kurz vor."

"Mein Name ist Ines Krause und ich bin seit 2010 bei der Curt Beuthel GmbH angestellt und seit 2015 im Bereich Personalentwicklung, Recruiting und im Marketing tätig. Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen mit etwa 130 Mitarbeitern in den verschiedensten Bereichen, wie beispielsweise im Saniteam, careteam, Rehateam, der Orthopädieschuhtechnik und in der Orthopädietechnik."

ines-krause-foto.256x256.jpg
Ines Krause, Personalentwicklung Curt Beuthel GmbH

Talention: "Was war Ihre größte Herausforderung im Recruiting vor Talention?"

"Eine große Herausforderung war der Verwaltungsaufwand, der durch die eingegangenen Papierbewerbungen und auch E-Mail-Bewerbungen entstanden ist. Wir wollten den gesamten Recruiting-Prozess gerne vereinheitlichen und auch vereinfachen. Durch Talention haben wir beispielsweise durch die Filterung von Bewerbern im System einen viel besseren Überblick gewonnen. Außerdem war der interne Aufwand groß, weil die Kommunikation im Unternehmen mit der jeweiligen Fachabteilung viel Mühe und Zeit gekostet hat."

Talention: "Was hat sich mit Talention geändert?"

"Dank Talention haben wir mehr Struktur in unseren Recruiting-Prozessen. Direkt auf der Startseite gibt es eine Übersicht mit allen wichtigen anfallenden Themen, welche ich dann Schritt-für-Schritt abarbeiten kann. Mit diesem Vorgehen lässt sich wunderbar arbeiten. Auch die Kampagnenerstellung ist einfach zu bedienen. Schön finde ich, dass die Anzeigen individuell und zu jedem Zeitpunkt nach eigenen Wünschen gestaltbar sind. Früher haben wir die Anzeigenerstellung extern abgegeben. Heute können wir in dem Tool alles frei und selber kreieren, was eine große Zeitersparnis ist. Mithilfe der Auswertung in Talention können wir sehen, welche Anzeigen erfolgreich und welche weniger erfolgreich waren. Bisher bevorzugen wir es, unsere Anzeigen auf kostenlosen Kanälen zu schalten. Wir nutzen auch das Research-Tool, um genau zu erkennen, welches der passende Jobtitel für den jeweiligen Beruf ist."

Talention: "Haben Sie mehr Traffic auf Ihrer Webseite gespürt?"

"Ja, auf jeden Fall. In der letzten Zeit haben wir gemerkt, dass wir immer mehr Traffic auf unsere Webseite bekommen haben. Zum einen erfahren wir durch die Modernisierung unserer Internetseite im Jahr 2015/2016 und den direkten Zugriff auf unsere Jobs spürbare Vorteile bezüglich des Traffics. Zum anderen haben wir durch Ihre Software Talention viel mehr Bewerbungen erhalten. Früher war dies anders, denn da haben wir noch viele Bewerbungen per Post und einzelne E-Mails bekommen. Mir ist auch aufgefallen, dass wir durch Talention nicht nur mehr Bewerber, sondern auch besonders qualitativ passende Kandidaten erhalten, die wir auch direkt eingeladen und teilweise auch eingestellt haben."

Talention: "Was war für Sie das ausschlaggebende Argument, sich für Talention zu entscheiden?"

"Ausschlaggebend war für uns die Tatsache, dass Talention neben anderen Funktionen ein professionelles Bewerbermanagement beinhaltet, in dem alle Bewerbungen gesammelt werden und wir diese dann entsprechend verteilen und bearbeiten können. Im System haben wir eine wunderbare Übersicht über alle eingegangenen Bewerbungen und wir können alle Prozessschritte selber verwalten. Eine bessere Möglichkeit gibt es da nicht. Mir persönlich gefällt der Aufbau in Talention und dass es wirklich sehr einfach zu bedienen ist. Durch Talention haben wir eine enorme Arbeitserleichterung und eine große Zeitersparnis."

Talention: "Wie wird der Markt im Recruiting sich in den nächsten Jahren verändern?"

"Ich glaube, dass das Thema Social Media in nächster Zeit einen echten Sprung machen wird. Im handwerklichen Bereich spüren wir auch zunehmend den Fachkräftemangel - das ist der Wandel, der kommen wird. Deshalb müssen wir uns damit auch noch intensiver beschäftigen. Ich bin davon überzeugt, dass wir diese neuen Hürden auch mit Talention überwinden können."

Talention: "Vielen Dank für dieses aufschlussreiche Interview."

Bewerbermanagement Talention

Themen: Interview Recruiting