Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

Multiposting: So erkennen Sie, ob Ihr Recruiting-Prozess zu teuer ist

Lea

Klick. Ihre hundertste Stellenanzeige ist auf dem Weg zu den unzähligen Kanälen, die das world wide web bietet. Um ein vielfaches Dupliziert, sucht sie sich einen Platz unter den Massen der Anzeigen, die bereits von Mitbewerbern verbreitet wurden und... geht unter.

Vor Jahren hat dieser Ansatz des Massen - oder auch Multipostings einmal funktioniert. 

Mit der Zeit und dank vieler Erfahrungswerte, gibt es heute glücklicherweise neue Methoden. Statt dem “Massenposting” von früher, setzt man heute auf “Klassen”Posting.

Multiposting Kanäle

Moderne Kanalverwaltung kennenlernen >

 

4 Punkte an denen Sie erkennen, dass Ihr Anzeigen Posting Prozess Sie behindert anstatt voran bringt



1. Sie nutzen kein SEO

SEO, also Suchmaschinenoptimierung, dient dem Zweck, Ihre Anzeige unter den Suchergebnissen so weit oben wie möglich aufzuführen.

Werden hier relevante Punkte, wie Verschlagwortung, Meta Betextung und Feinschliffe, wie der Flesch - Reading -Ease - Lesbarkeitsindex nicht berücksichtigt, geht Ihre Anzeige unter in dem “war for talents”.
Hier ein Beispiel:
Angenommen ein Kandidat sucht nach seiner Wunsch Stelle bei Google und findet Ihre Anzeige unter den ersten drei Suchergebnissen. Was denken Sie, wie wahrscheinlich ist es jetzt, dass der Kandidat Ihre Ausschreibung aufruft?

Genau das ist das Ziel von SEO. Multiposting dient der Verteilung der Anzeigen auf den Plattformen (hier Google) und SEO hebt die Anzeigen in die relevanten Suchergebnisse.

SEO Analyse & LesbarkeitModerne Kanalverwaltung kennenlernen >

2. Sie nutzen keine Candidate Journey Analytics

"Funktioniert” Ihre Anzeige auf den Portalen, auf denen Sie geschaltet haben? Welche Portale können Sie sich in Zukunft sparen? Viele Recruiter haben keine Einblicke in diese Kennzahlen und posten so weiterhin “blind” auf Portalen, welche keine (passenden) Bewerber liefern. Ein Investment ins Leere.
Stellen Sie sich einmal vor, Sie könnten sehen, dass all Ihre qualifizierten Bewerbungen von Kanal XY kommen. Wäre es dann nicht viel klüger, in diesen Kanal verstärkt zu investieren und das Budget von einem anderen Kanal, welcher nicht skaliert, zu entziehen?

Candidate Journey Analytics

Moderne Kanalverwaltung kennenlernen >

3. Sie nutzen keinen automatischen Job Newsletter

Hat ein Kandidat einmal den Weg auf Ihre Karriereseite gefunden, hindert ihn nur ein Klick daran, diese auch schnell wieder zu verlassen. So haben Sie keinen Mehrwert und keinen Bewerber. Im schlimmsten Fall kostet Sie dieser “ins Leere laufende” Kandidaten Klick sogar noch Geld, sofern der Klick über einen gebuchten CPC Kanal gekommen ist. Um das zu verhindern, gibt es glücklicherweise die Möglichkeit, besagten Kandidaten “einzufangen”.


Job Newsletter

Moderne Kanalverwaltung kennenlernen >


4. Ihr Werbebudget wird von einer Agentur und nicht von Ihnen verwaltet

Agenturen oder Multiposting Anbieter verdienen sich oft etwas dazu über Provisionen mit den einzelnen Kanälen. Dadurch verfolgen diese nicht das Ziel, auf dem, für Ihre Anzeige, besten Kanal zu schalten, sondern auf dem “Partnerkanal”, welcher die Provision verspricht.
Verfolgen Sie und Ihr Anbieter dann wirklich dieselben Ambitionen? Oder wollen Sie Ihr Werbebudget senken und trotzdem einen steigenden Bewerbungseingang verzeichnen?

Werbebudget
Moderne Kanalverwaltung kennenlernen >

Wie geht’s jetzt weiter?

Sofern Sie all diese Punkte schon gelöst haben: Super! Sie gehören zu einem der wenigen Unternehmen, die das größtmögliche Potenzial aus dem Prozess der Stellenschaltung herausgeholt haben!

Für alle anderen, die noch nicht auf alle Punkte eine Antwort haben: Gerne zeigen wir Ihnen den Prozess einmal genauer. Hierfür können Sie sich einfach für eine kurze, kostenlose Demo eintragen.

New call-to-action

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Multiposting

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen