Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

Stellenanzeigen: Das perfekte Anforderungsprofil erstellen

Michelle
06.02.2020 11:40:23

Eines der wichtigsten Bausteine einer Stellenanzeige ist das Anforderungsprofil. Es gibt Aufschluss darüber, ob sich ein Kandidat bei Ihnen bewerben sollte und hilft ihnen, sich ein Bild von den benötigten Fähigkeiten und dem Aufgabenspektrum zu machen. Aber was schreiben Sie am besten in das Anforderungsprofil rein? Was ist wichtig und was nicht? Wir helfen Ihnen! Wir haben Ihnen in diesem Artikel Wissenswertes zum Anforderungsprofil zusammengestellt und zeigen Ihnen, wie Sie eines erstellen können!

Stellenanzeigen, Anforderungsprofil
Was ist ein Anforderungsprofil?

Das Anforderungsprofil ist ein wichtiges Element einer Stellenanzeige und gibt Auskunft über die benötigten Fähigkeiten, Eigenschaften und die erforderliche Ausbildung, die für die ausgeschriebene Stelle benötigt werden. Durch ein Anforderungsprofil kann sich der potentielle Bewerber ein Bild davon machen, was in diesem Beruf erwartet wird und auch Recruiter können Bewerbungen mit dem Anforderungsprofil abgleichen um herauszufinden, ob Sie auf das Profil passen.


Warum ein Anforderungsprofil?

Es ist deshalb eines der wichtigen Elemente, weil es Ihnen dabei hilft unpassende Bewerbungen, die den Anforderungen nicht gerecht werden, auszusortieren. Wenn Sie Ihr Anforderungsprofil nicht genau durchdacht haben und etwas hineinschreiben, was nicht unbedingt für diesen Beruf benötigt wird, kann es sein, dass sich auch Kandidaten bewerben, die eher weniger für den Beruf geeignet sind. Daher sollten Sie Ihr Anforderungsprofil so genau wie möglich beschreiben. Der Bewerber muss sich hierbei fragen, ob er die beschriebenen Anforderungen mitbringen wird und erwartet umgekehrt diesen im Beruf zu begegnen. Fragen Sie sich doch mal: Was erwarten Sie von einem Bewerber?


No-Go’s

Verzichten Sie lieber darauf, das Anforderungsprofil oder gar eine komplette veraltete Stellenanzeige zu kopieren und wieder zu verwenden. Das Anforderungsprofil ist je ausgeschriebene Stelle einzigartig und beinhaltet verschiedene benötigte Fähigkeiten, Qualifikationen und Kenntnisse. Niemand liest gerne in jeder Stellenanzeige von den gleichen Anforderungen und für Sie ist es auch ein Nachteil, wenn sich Kandidaten bewerben, die den kopierten, unbenötigten Anforderungen, jedoch nicht den wirklich gebrauchten entsprechen.

Denken Sie beim Erstellen des Anforderungsprofils an das Motto: “Desto mehr, desto besser”? Bloß nicht! Es reicht, wenn Sie die wirklich nötigen Anforderungen reinschreiben. Schreiben Sie vieles mehr hinein, was noch passen könnte, so gehen Sie das Risiko ein, dass sich Kandidaten bewerben, die nur einen Teil der Anforderungen erfüllen. Oder Kandidaten, die die richtigen Anforderungen erfüllen bewerben sich nicht, weil die Fülle an Anforderungen abschreckt.


Anforderungsprofil erstellen - So geht’s richtig

Beim Erstellen des Anforderungsprofils sollten Sie sich im vornherein einige Gedanken machen. Denn Sie müssen wissen, welche Anforderungen für diesen Beruf benötigt werden und diese dann gezielt im Anforderungsprofil nennen. Im Nachfolgenden erklären wir Ihnen, wie Sie erfolgreich ein Anforderungsprofil erstellen können:

Wie finden Sie am ehesten heraus, welche Anforderungen in einem bestimmten Beruf gefragt sind? Fragen Sie Mitarbeiter, die gerade diese Position haben oder Kollegen, die im nahem Umfeld dieses Berufes sind. Finden Sie heraus, welche Tätigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen wirklich gefragt sind. Beispielsweise: Welche Persönlichkeitseigenschaften oder welche Qualifikationen sollte der Kandidat besitzen? Befassen Sie sich auch mit den zukünftigen Anforderungen dieses Berufes: In welche Richtung entwickelt sich der Beruf und was muss zukünftig erledigt werden? Kommen andere Aufgaben dazu? Überlegen Sie, ob sich der Beruf weiterentwickelt und finden Sie vorausschauend Anforderungen heraus.

Wenn Sie nun alle relevanten Fähigkeiten, Tätigkeiten und Kompetenzen herausgefunden haben, sollten Sie diese nach einer Gewichtung auflisten. Überlegen Sie, welche dringend benötigt werden und welche weniger dringend benötigt werden. Folglich können Sie diese Anforderungen dann in die Stellenausschreibung mit aufnehmen und garantiert werden sich Kandidaten bewerben, die diesen Anforderungen gerecht werden.

Beispiele: Anforderungsprofil erstellen

Hier sind ein paar Denkanstöße, die Ihnen dabei helfen können, ein Anforderungsprofil zu erstellen.

  • Welche fachliche Kompetenzen sind nötig? (Welcher Schulabschluss? / Welches Studium? / Erfahrungen in einer Branche?)
  • Welche sozialen Kompetenzen werden benötigt? (Belastbarkeit? / Teamfähigkeit? / Durchsetzungsstärke? Etc.)
  • Welche persönlichen Anforderungen sind gefragt? (Flexibilität, Selbstbewusstsein, Zielstrebigkeit, etc.)

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie ein Anforderungsprofil für Ihre Stellenanzeige gestalten können? Gerne zeigen wir Ihnen Beispiele und wie die Talention Software funktioniert. Fordern Sie einfach hier eine kostenlose Demo an und jemand wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Fordern Sie jetzt eine Demo an.

New call-to-action

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen