Der Blog rund um Recruiting, Personalmarketing & Employer Branding

Vorstellungsgespräche besser vorbereiten: 6 häufige Fehler

Ein Vorstellungsgespräch ist ein wichtiger Teil der Erfahrung eines Kandidaten mit Ihrem Unternehmen. Es ist wichtig, dass sich Recruiter die Zeit dazu nehmen, sich auf jedes Interview vorzubereiten und sicherzustellen, dass der Prozess effizient abläuft. Sie wollen Ihre Vorstellungsgespräche besser vorbereiten? Wir haben die sechs häufigsten Fehler zusammengestellt, die Recruiter oft bei der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch machen.

Vorstellungsgespräche besser vorbereiten: 6 häufige Fehler

Vorstellungsgespräche besser vorbereiten: 6 häufige Fehler

1. Nicht jeden Lebenslauf lesen

Als Recruiter lesen Sie wahrscheinlich Hunderte von Lebensläufen pro Woche. Es ist leicht zu verstehen, warum Sie sich vielleicht nicht die Zeit nehmen wollen, den Lebenslauf jedes Kandidaten vor jedem Gespräch sorgfältig zu lesen. Wenn Sie jedoch die Besonderheiten des Lebenslaufs eines Bewerbers nicht kennen, hinterlassen Sie einen schlechten Eindruck. Stellen Sie sicher, dass Sie ein paar Details bereit halten, damit Sie den Kandidaten zeigen können, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Kandidaten besser kennenzulernen.

2. Keine individuellen Fragen erstellen

Während es wahrscheinlich in jedem Interview einige sich wiederholende Fragen gibt, werden Sie nicht jeden Kandidaten auf einer individuellen Ebene kennenlernen, wenn Sie jedes Mal die gleichen Fragen verwenden. Einige Ihrer Fragen sollten sich auf Qualifikationen und bisherige Erfahrungen mit konkreten Hinweisen auf die bereitgestellten Informationen beziehen. Darüber hinaus sollten einige der Fragen mit den Anforderungen an die Rolle und dem gewünschten Persönlichkeitstyp zusammenhängen. Unsere Liste der 101 besten Fragen zum Vorstellungsgespräch enthält einige Anregungen.

3. Keine klaren Anweisungen geben

Der Kandidat sollte klar und deutlich darüber informiert sein, wie der Bewerbungsprozess abläuft. Sie sollten die Kandidaten vorab informieren, mit wem und wann sie sich treffen werden, sowie alle Gegenstände, die sie mitbringen sollten. Es sollten auch Anweisungen gegeben werden, wo sich das Büro befindet und wie man dorthin gelangt. Und vergessen Sie nicht, die Kleiderordnung zu erwähnen, wenn Sie eine haben.

4. Nicht genügend Zeit einplanen

An einem stark belebten Arbeitstag kommt es oft zu Verzögerungen. Achten Sie darauf, dass Sie zwischen den Vorstellungsgesprächen genügend Zeit haben, damit sie den Zeitplan nicht stören. Wenn ein Kandidat gezwungen ist, 15 - 20 Minuten in der Lobby zu warten, hat er das Gefühl, dass das Unternehmen seine Zeit nicht schätzt.

5. Nicht jedem Kandidaten eine Chance geben

Es ist klar, dass es in der Regel für jede Stelle einen bevorzugten Kandidaten gibt, aber das bedeutet nicht, dass Sie die anderen Kandidaten noch nicht ganz abschreiben sollten. Sie werden vielleicht von einem Kandidaten überrascht sein, der auf dem Papier nicht ganz so gut abgeschnitten hat, aber eine Persönlichkeit hat, die perfekt zu Ihrer Unternehmenskultur passt. Jedem Kandidaten sollte eine faire Chance gegeben werden, sich zu beweisen, zumindest in der ersten Vorstellungsrunde.

6. Keine Bestätigungs- oder Erinnerungs-E-Mail senden

Vor jedem Vorstellungsgespräch sollten Sie das Datum und die Uhrzeit mit dem Kandidaten besprechen und wenn möglich, vorher eine Erinnerungs-E-Mail senden. Eine Fehlkommunikation tritt oft bei der Übertragung dieser Daten/Uhrzeiten auf, insbesondere wenn Sie eine beträchtliche Anzahl von Gesprächen zu planen haben. Wenn Sie diese E-Mails im Voraus mit einer Recruiting-Software planen, müssen Sie sich weniger Sorgen machen, dass Fehler gemacht werden.

Möchten Sie mehr über Bewerbungsgespräche und den Rekrutierungsprozess erfahren? Gerne zeigen wir Ihnen weitere Best Practice Beispiele und die konkrete Umsetzung in der Talention Software. Sie können hier eine Demo anfordern und jemand wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Fordern Sie jetzt eine Demo an.

New call-to-action

Themen: Vorstellungsgespräch Recruiting