Was ist Recruiting Marketing?

Wie Ihr Unternehmen Top-Kandidaten anzieht, an sich bindet und erfolgreich rekrutiert.

Recruiting als Wettbewerbsvorteil

Recruiting ist ein entscheidender Faktor, wenn es um Unternehmenswachstum und Umsatz geht.
Nur mit den richtigen Menschen kann ein Unternehmen wachsen und erfolgreich sein. Allerdings wird es immer schwieriger, die passenden Mitarbeiter zu finden. 
Der Umsatzverlust im deutschen Mittelstand beläuft sich heute über 31 Milliarden Euro aufgrund fehlenden Personals.
Geeignete Kandidaten sind heute oftmals in einer festen Anstellung und suchen nicht aktiv nach einem Job. Die strategische Positionierung als attraktiver Arbeitgeber im Markt wird immer wichtiger.

Recruiting
hat sich verändert

Das Recruiting von heute hat sich drastisch verändert. Durch die zunehmende Verringerung der Arbeitslosigkeit, dem wachsenden Fachkräftemangel und durch die Digitalisierung, erfordert das Recruiting von heute neue Maßnahmen, um im Wettbewerb die passenden Kandidaten erfolgreich zu rekrutieren.

Die Art, wie Menschen heute nach Jobs suchen, hat sich im Zuge der Digitalisierung geändert. Das Rekrutieren von passiven Kandidaten spielt eine große Rolle. 
Nur durch moderne Recruiting Marketing Methoden und den Aufbau einer attraktiven Employer Brand können Kandidaten heute gezielt erreicht und überzeugt werden. 

Recruiting Marketing hat das Ziel, eine eindrucksvolle Candidate Experience zu erschaffen. Das geschieht aus dem Zusammenspiel von zielgruppenspezifischem Content (Employer Branding Content) und der Recruiting Marketing Strategie. Diese beiden Komponenten ermöglichen es Unternehmen, eine Beziehung zu Ihren Kandidaten aufzubauen und zu pflegen. Mit dieser Methode können Unternehmen aktive sowie passive Kandidaten erreichen und diese für das Unternehmen begeistern.

Content

Wie ist Ihre wahrgenommene Employer Brand heute? 
Geben Sie Ihren Interessenten einen authentischen Einblick in Ihr Unternehmen, indem Sie Inhalte / Content schaffen, der auf die Interessen und Anforderungen Ihrer Zielgruppe abgestimmt ist. Verankern Sie sich in den Köpfen Ihrer Zielgruppe als attraktiver Arbeitgeber.

Leads

Wie hoch ist die Chance, dass eine Fachkraft, welche Ihr Unternehmen garnicht kennt, sich einfach so auf Ihrer Webseite bewirbt? Die Chance ist sehr gering. Sicherlich spüren Sie, dass Fachkräfte und Spezialisten schwer zu rekrutieren sind. Nutzen Sie Ihr Netzwerk, Active Sourcing, Ihre Careerpage, Events, etc. und sammeln Sie Kontakte. Bauen Sie eine Beziehung zu Kandidaten auf und rekrutieren Sie Top-Talente einfach und schnell aus Ihrem eigenen Talent Pool. 

Channels

Aktive und passive Kandidaten kommen mit Ihrem Unternehmen über eine Vielzahl von Kanälen und Plattformen in Kontakt. Beim modernen Recruiting Marketing wählen Sie die Kanäle, die zu Ihrer Zielgruppe passen. Vergleichen Sie unterschiedliche Kanäle und werten Sie diese für Ihren Recruiting-Erfolg aus. Erreichen Sie Ihre Zielgruppe dort, wo sie sich aufhält und überzeugen Sie diese mit Ihrem Angebot und Ihrer Employer Brand.

 Analytics 

Analytics spielen eine wichtige Rolle, um zu verstehen, wie Recruiting Marketing sich auf Ihren qualitativen Bewerbungseingang auswirkt. Verstehen Sie, wo Ihre Kandidaten herkommen. Analytics zeigen Ihnen, an welchen Stellen in Ihrer Candidate Journey Kandidaten verloren gehen.  Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Bounce Rate reduzieren und die Conversion Rate erhöhen können. 

Die Recruiting Marketing Methode nutzt Grundsätze vom Inbound Marketing. Außerdem beschäftigt sie sich mit dem Aufbau der Arbeitgebermarke und dem Schalten von gezielter Online-Werbung für Jobangebote. 

Diese Methode besagt, dass Recruiting nicht einfach nur passiert. Es wird aktiv betrieben, indem Sie als Unternehmen Inhalte anbieten, die die richtigen Kandidaten am richtigen Ort zur richtigen Zeit ansprechen.

Die Recruiting Marketing Methode deckt den langen Weg von einem Unbekannten bis zur erfolgreichen Einstellung als Mitarbeiter ab. Ein zentraler Teil des  Recruiting Marketings stellt die Analyse und Optimierung der Candidate Journey dar. Die Candidate Journey bezeichnet den Weg eines Kandidaten, den er beschreitet, bis er sich bei einem Unternehmen bewirbt. Auf diesem Weg erfährt der Kandidat mehrere Kontaktpunkte und entwickelt ein individuelles Empfinden für das Unternehmen.

Talention Recruiting Marketing Methode

 Diese Grafik veranschaulicht die einzelnen Phasen, die ein potenzieller Mitarbeiter in der Candidate Journey durchlebt. Eine zunächst unbekannte Person durchläuft verschiedene Phasen, in denen sie zum Besucher, Kandidat, Bewerber, Mitarbeiter und schließlich zum Fürsprecher wird. Im Recruiting Marketing werden in jeder Phase alle Daten sämtlicher Aktivitäten und Interaktionen in umfassenden Analytics gesammelt und analysiert.

Talention Recruiting Marketing Methode

1. Anziehen

Diese erste Phase beschreibt den ersten Kontakt einer Person mit Ihrem Unternehmen. 
Ziel ist es, in dieser Phase die richtigen Inhalte zur richtigen Zeit zur Verfügung zu stellen. Bauen Sie mehr Reichweite in der passenden Zielgruppe auf und bringen Sie diese auf Ihre Careerpage (Karriereseite).

Wichtige Bestandteile:

Careerpage: Ihre Karriereseite ist die wichtigste Plattform für Ihren Content. Hier sollten Sie sich als attraktiven Arbeitgeber (Employer Branding) darstellen und die passenden Mehrwerte für Ihre Zielgruppe kommunizieren.
Keywords & SEO: Die richtige Verschlagwortung ist ein essentieller Baustein, um von Ihrer gewünschten Zielgruppe gefunden zu werden. Für mehr Reichweite sollten Sie darauf achten, dass Ihre Karriereseite, Landingpages und Stellenanzeigen die richtigen Keywords enthalten.
Social Media: Erreichen Sie mit Social Media Maßnahmen Ihre Zielgruppe in Ihrem gewohnten Umfeld. Dazu zählen Active Sourcing Aktivitäten, sowie Gruppenpostings oder auch die Schaltung von Ads, wie z.B. Facebook Ads, LinkedIn Ads oder Xing Ads.
Job Fairs: Job Fairs oder auch Jobmessen können ein erster Kontaktpunkt von Ihrem Unternehmen zu potenziellen Kandidaten sein.
Campus: Hochschulmarketing kann in jeglicher Form, z.B. als Kooperationsveranstaltung, Lehrauftrag oder Tag der offenen Tür ein Kanal sein um Kontakt insbesondere zu Studenten und Absolventen herzustellen.

 

 

Talention Recruiting Marketing Methode

2. Überzeugen

Sobald ein Unbekannter zu einem Besucher wird, sollte es Ihr nächstes Ziel sein, diesen von Ihrem Unternehmen zu überzeugen. Dafür müssen Sie den passenden Content für diese Zielgruppe bereitstellen und Kandidaten die Möglichkeit bieten, mit Ihnen in Kontakt zu treten, bzw. Daten zu hinterlegen (Konvertieren). 

Wichtige Bestandteile:

Call to Action: Hiermit sind alle Maßnahmen gemeint, die den Appell zur Kontakt-Aufnahme beinhalten. Das können z.B. Buttons oder Banner sein, die Besucher dazu animieren sollen, zu konvertieren.
Landingpages: Um für jede Zielgruppe die passenden Inhalte bereitzustellen, sollten Sie mit thematisch unterschiedlichen Landingpages arbeiten. 
Forms: Besucher werden zu Kandidaten (Leads), indem Sie ein Formular ausfüllen. Dieses darf weder zu lang, noch zu kurz sein. 

 

 

Talention Recruiting Marketing Methode

3. Gewinnen

In dieser Phase geht es darum, die Kandidaten, die sie im ersten Schritt grundsätzlich von Ihrem Unternehmen überzeugen konnten, jetzt dazu zu motivieren sich bei Ihnen zu bewerben (Lead-Nurturing).

Wichtige Bestandteile:

E-Mail: Verschicken Sie der Zielgruppe in regelmäßigen Abständen E-Mails mit Informationen zu den Mehrwerten Ihres Unternehmens. Bauen Sie Vertrauen auf und stärken Sie die Verbindung. 
Events: Laden Sie ausgewählte Kandidaten zu Events ein. Veranstalten Sie zielgruppenspezifische Events, wie zum Beispiel einen "Hackathon". Geben Sie Kandidaten die Möglichkeit, Sie persönlich kennenzulernen.

 

 

Talention Recruiting Marketing Methode

4. Einstellen (Recruiter)

Diese Phase beschreibt den Abschnitt, in dem der Bewerber zum Mitarbeiter wird. Hier beginnt die Aufgabe des Recruiters. Das Marketing übergibt den überzeugten Kandidaten. 

Der Recruiter wählt in verschiedenen Etappen aus, ob der Bewerber in Ihr Unternehmen passt.

Bei einer Nichteinstellung übergibt der Recruiter den Bewerber als Lead zurück an das Marketing. Falls der Bewerber eingestellt wird, wird er im Marketing als Promoter relevant. 

Wichtige Bestandteile:

Workflows: Standardisierte Workflows, wie Zusagen oder Absagen, sowie Eingangs- und Terminbestätigungen erleichtern die Bewerber-Verwaltung.

 

 

Talention Recruiting Marketing Methode

5. Begeistern

In dieser Phase werden Mitarbeiter zu begeisterten Fürsprechern (Promoter). Nutzen Sie das Empfehlungspotenzial Ihrer Mitarbeiter oder ehemaligen Mitarbeitern, um neue Leads zu generieren. Erstellen Sie Strategien und Kampagnen, um Empfehlungen anzustoßen und zu steuern.

Wichtige Bestandteile:

Referral: Kommunizieren Sie aktiv Anreize oder zum Beispiel eine Belohnung, die der Mitarbeiter für seine Weiterempfehlung erhält. 
Alumni: Bleiben Sie mit ehemaligen Mitarbeitern in Kontakt und nutzen Sie deren Empfehlungspotenzial.

 

 

Welche Software benötige ich wann?

Talention Recruiting Marketing Methode Software

Eine Recruiting Marketing Software (RMS) deckt alle Bereiche ab, um Unbekannte anzuziehen und aus diesen Bewerber zu machen. Wenn aus der Person ein Bewerber wird, greifen klassische Applicant Tracking Systeme/Bewerbermanagmentsysteme (ATS). Zwischen diesen Systemen gibt es Schnittstellen zum Datenaustausch.

Recruiting Marketing Software kommt nach der erfolgreichen Einstellung im Promoter Bereich erneut zum Einsatz. Empfehlungspotenzial wird an dieser Stelle genutzt um neue Leads zu generieren.

Unsere Software unterstützt Sie bei der Implementierung der Recruiting Marketing Methodik in Ihrem Unternehmen. 
Auf unserer Software-Seite zeigen wir Ihnen einzelne Features. >> zu den Software-Features

Sie möchten erfahren, wie Sie Recruiting Marketing umsetzen können?

Talention bietet alle wichtigen Bausteine für ein erfolgreiches Recruiting Marketing an. Sprechen Sie mit unseren Consultants über den Nutzen von Recruiting Marketing und konkrete Umsetzungsmaßnahmen für Ihr Unternehmen. 

Demo anfordern >