Der Blog rund um Recruiting, Personalmarketing & Employer Branding

Ärztemangel mit der richtigen Ansprache begegnen

Der Ärztemangel ist ein im Gesundheitswesen häufig diskutiertes Thema. Denn ein Ärztemangel zeichnet sich zunehmend in Deutschland ab.

Gesundheitswesen.jpeg

Gründe für den Ärztemangel in Deutschland

Obwohl laut einer Sonderabfrage des statistischen Bundesamtes in 2009 die Absolventenzahlen der Medizin einen Höchststand von 10.000 Personen erreichen, sind weiterhin viele Stellen unbesetzt. Gründe dafür sind abnehmende Arbeitszeiten, eine zunehmende Anzahl an Teilzeitstellen und ein komplexer werdendes Gesundheitssystem. Besonders die Anzahl der weiblichen Absolventen mit einem Anteil von 62% nimmt zu. Dieses Phänomen erklärt, warum die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei Medizinern an Bedeutung gewinnt und somit eine zunehmende Anzahl an Teilzeitstellen zu verzeichnen ist.

Ärzte sind sehr begehrt auf dem Arbeitsmarkt. Aus diesem Grund sollten Strategien entwickelt werden, Ärzte effektiver zu rekrutieren.

Besonderheiten der Zielgruppe

Die Wahrscheinlichkeit, dass Ärzte sich auf die Stellensuche begeben ist gering. Tun sie dies doch, dann werden sie mit einer Vielzahl vakanter Stellen konfrontiert. Ein passendes Angebot bleibt aufgrund der Vielzahl an Angeboten wahrscheinlich unbemerkt. An dieser Stelle ist es wichtig, auf potenzielle Bewerber zu zugehen.

Dem Ärztemangel mit zielgruppenspezifischer Ansprache begegnen

Daher ist zu empfehlen, um dem persönlichen Ärztemangel  zu entgehen, gezielt auf potenzielle Kandidaten zugehen. Ein zentrales Instrument gegen den Ärztemangel ist das Internet. Denn heutzutage ist es möglich, Werbeanzeigen für Online-Stellenangebote zu schalten, durch Media Analysen passende Kandidaten zu identifizieren und diesen Personen das entsprechende Angebot einzublenden. Dies verhindert zum großen Teil Streuverluste und führt damit zu einer erhöhten Effizienz in der Rekrutierung. Zudem werden nicht nur aktiv suchende Personen, sondern auch passive Kandidaten angesprochen. Die Kandidaten können sich daraufhin bewerben oder das Stellenangebot weiterempfehlen. Auf diese Weisen kann wirksam gegen den Ärztemangel entgegen gesteuert und eine vorteilhafte Wettbewerbsposition im Konkurrenzkampf um qualifiziertes Personal gesichert werden.

New call-to-action

Themen: Personalmarketing Recruiting Fachkräftemangel