Login
Kostenlos starten
Persönliche Beratung
Menu
Login
Persönliche Beratung

Von Allem etwas, aber nichts fokussiert: Die HR Software

Lea

Der erfahrene Recruiter von heute hat sich im Laufe seiner Karriere meist einer grundsätzlichen Frage zu stellen, deren Bedeutung oft grundlegend unterschätzt wird.

Eine Frage, welche den Recruiting Erfolg maßgeblich beeinflusst und somit auch den Erfolg des Unternehmens, denn der Grundpfeiler eines erfolgreichen Unternehmens, sind hervorragende Mitarbeiter.
Aber wie findet man diese, wenn das Recruiting nicht die entsprechende Aufmerksamkeit bekommt?

Die Frage, die wir in diesem Artikel thematisieren möchten, lautet:  Lohnt sich die Investition in eine Recruiting Software, wenn ich bereits eine 360 Grad- Personalverwaltungssoftware nutze?

Aber fangen wir von Vorne an:

HR Software, Recruiting Software, Recruiting

Was ist überhaupt eine HR Software?

Die HR Software hat mehrere Aufgabengebiete und kann von jedem Gebiet ein bisschen.
Um das ganze anhand eines Vergleichs zu veranschaulichen, hier ein Beispiel: Denken Sie an ein mehrzweck Küchengerät: mit diesem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gemüse zu schälen, es zu schneiden oder in Würfel zu hacken. Eines Tages planen Sie eine Party, für welche Sie aus dekorationsgründen, Ihr Gemüse gerne statt in Würfel, in Dreiecke gehackt haben möchten. Bei so einer spezifischen Funktion Versagt Ihr Küchengerät: dieses kann zwar viel, aber von allem nur ein bisschen.
Genau so ist es mit einer HR Lösung: diese begleitet Sie zwar von der Stellenausschreibung, über die Einstellung eines Kandidaten, bis hin zu seiner Lohnabrechnungen, wenn Sie aber merken, Sie erhalten nicht den gewünschten Bewerbungseingang, wie kann Ihnen dann Ihre HR Lösung, welche vielmehr der Administration dient, weiterhelfen?

Aber wie hilft jetzt eine Recruiting Lösung statt einer HR Software?

Eine Recruiting Lösung hat, zusammengefasst, ein primäres Ziel: Sie liefert Ihnen den perfekten Bewerber.
Mit einer Recruiting Software kann an vielen Stellschrauben gedreht werden. So kann beispielsweise der Bewerbungseingang gesteuert werden und es können richtige Beziehungen zu den Kandidaten aufgebaut werden.
Der Bewerbungsprozess wird für den Kandidaten zum Erlebnis , so machen sich Unternehmen, welche eine Recruiting Software einsetzen, besonders.
Eine Recruiting Software dient also der Vermarktung des Unternehmens als Arbeitgeber an passende Kandidaten.

Woran Sie erkennen, dass Ihr Recruiting Prozess unter dem Einsatz einer HR Lösung leidet

Stellen Sie sich vor, Ihre Karriereseite hat eine “Registrierungs-Wall”, also fordert eine Registrierung des Kandidaten, damit dieser seine Bewerbung abschicken kann. Woher wissen Sie jetzt eigentlich, ob die Kandidaten, welche sich bei Ihnen registriert haben, alle Kandidaten waren, die Ihre Karriereseite besucht haben und sich bewerben wollten? Richtig, das sehen Sie gar nicht. 

Sie wissen auch nicht, ob Ihre Stellenausschreibung als ansprechend empfunden wird, oder ob die Hälfte der Kandidaten die Anzeige bereits verlässt, sobald diese zu weit herunter scrollen muss, um den Button zum Bewerbungsformular zu finden.

Möglicherweise ist Ihnen so bereits Ihr Wunsch Kandidat “durch die Lappen gegangen” - wer weiß? Dieses Problem kostet Sie dann nicht nur Zeit sondern auch Geld.

Die abgesprungenen Kandidaten müssen Sie jetzt irgendwie wieder reinholen, damit Sie am Ende des Tages genügend Kandidaten zur Auswahl haben. Ein Weg hierfür ist das taktische Multiposting. Bietet Ihre HR Lösung das eigentlich an? Oder beauftragen Sie hierfür sogar einen externen Massenposting Anbieter? Die Beauftragung einer Posting Agentur geht mit einem Kontrollverlust einher: Wo schaltet die Agentur Ihre Anzeigen? Woher wissen Sie, dass die Agentur das für Ihre Anzeige beste Portal auswählt? Sofern Sie sich diese Fragen hier nicht beantworten können, ist Ihr Budget dann wirklich durchdacht investiert?

Darüber hinaus (und für diesen Artikel vorerst das letzte Beispiel) bekommen wir oft ernüchterndes Feedback von diversen Recruitern, welche enttäuscht sind, nicht genug Aufmerksamkeit von deren Software Anbieter zu bekommen. Um dies zu verdeutlichen auch hier noch einmal die Veranschaulichung anhand eines Vergleichs: 

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Haus, welches Sie immer wieder sanieren und modernisieren. Nur die Eingangstür Ihres Haus vernachlässigen Sie dabei und lassen diese fortweg auf dem selben Stand. Bei den ganzen Gedanken an den Rest des Hauses, fällt Ihnen gar nicht auf, dass die Tür mittlerweile so in die Jahre gekommen ist, dass diese sich nicht mehr öffnen lässt. Am Ende sitzen Sie in Ihrem hochmodernen Haus und wundern sich, warum Sie ganz alleine sind, und Sie niemand mehr besuchen kommt. Doch was hat das jetzt mit der HR Software zutun und dem vernachlässigten Recruiter?

Das Haus aus unserem Beispiel versinnbildlicht die Produktupdates, die vom HR Software Anbieter immer wieder eingespielt werden und die Tür den Recruiting Part Ihrer Lösung. Oft bleibt diese nämlich auf der Strecke, da sie bei der HR Lösung ja nur ein kleiner Teil von vielen Funktionsgebieten ist.

Aber wie können Sie nun all diese Probleme umgehen und auch Ihren Recruiting Prozess so effizient und kostensparend wie möglich gestalten?

Gerne geben wir Ihnen einen Einblick in die Möglichkeiten einer Recruiting Lösung und überzeugen Sie, dass Sie unter Einbezug einer zweiten Lösung am Ende sogar Geld gespart haben. Hier Demo vereinbaren

New call-to-action

Talention Recruiting Software - Jetzt testen

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Recruiting

Newsletter abonnieren