Der Blog rund um Recruiting, Personalmarketing & Employer Branding

Vorstellungsgespräch: Gibt es einen Grund einfache Fragen zu stellen?

Ein Vorstellungsgesprächsollte nicht allzu "schwer" für den Bewerber sein. Es sollte in freundlicher und wertschätzender Atmosphäre stattfinden (der Bewerber sollte am Ende des Gesprächs ja noch weiterhin für Ihre Firma arbeiten wollen), aber dennoch sollte es auch nicht zu einfach sein. Die richtige Mischung der Vorstellungsgesprächs-Fragen ist wichtig für eine erfolgreiche Einstellung.

Wenn Sie nur die einfachen Fragen stellen, können Sie nicht herausfinden, ob die Person, die vor Ihnen sitzt, die Intelligenz und die Fähigkeiten besitzt, die für den neuen Job nötig sind.
Das heißt nicht, dass Sie nur schwere Fragen stellen sollen. Die richtige Mischung ist daher sehr wichtig. Fragen wie "Was würden Sie als Ihre größte Stärke bezeichnen?" sind einfach - der Bewerber kann sich darauf vorbereiten -  sie sollten daher Teil jedes Bewerbungsgesprächs sein.

Vorstellungsgespräch Gibt es einen Grund einfache Fragen zu stellen?.jpeg

Es gibt mehrere Gründe dafür, die so genannten "einfachen" Fragen im Vorstellungsgespräch zu stellen, einige davon sind:

Beziehung aufbauen

Sie sollten ein Bewerbungsgespräch nicht mit schweren Fragen beginnen. Zuerst einmal müssen Sie eine Beziehung zu dem Bewerber aufbauen und das gelingt nur, wenn er sich sicher in Ihrer Nähe fühlt. Tatsächlich schaffen einfache Fragen Vertrauen - es geht darum, das Eis zwischen Ihnen und dem Bewerber zum Schmelzen zu bringen und ihm seine Nervosität zu nehmen. Deshalb sind einfache Fragen, gerade am Beginn des Gesprächs, so wichtig.

Persönlichkeit abschätzen

Einfache Fragen sind möglicherweise einfach zu beantworten, wichtig für Sie als Interview-Leiter ist nicht so sehr die Antwort, sondern die Reaktion des Bewerbers. Vielleicht kam er ja vollkommen unvorbereitet in das Gespräch und lässt sich bereits von einer einfachen Eingangsfrage aus der Bahn werfen. So etwas sagt viel über den Charakter des Bewerbers aus.

Informationen gewinnen

Tatsächlich können Sie auch aus den banalsten Antworten noch viel über den Charakter des Bewerbers lernen. Die Frage: "Was würden Sie als Ihre größte Stärke bezeichnen?" kann entweder mit einem nichtssagenden Klischee oder einer originellen Zitat beantwortet werden. Wenn der Bewerber etwas interessantes und sinnvolles auf eine derartige Frage zu sagen hat, haben Sie schon viel über ihn erfahren.

Wenn Sie schwere Fragen stellen, erfahren Sie eine Menge über den Bewerber, denn die Antworten kommen meistens spontan und unvorbereitet. So können Sie als Interviewer eine Menge über den Bewerber, seine Einstellung, seine Art zu denken und seinen Charakter erfahren und lernen.
Aber auch einfache Fragen sind wertvoll, und in manchen Fällen sogar noch informativer als die schweren Fragen.
Ein Vorstellungsgespräch sollte niemals nur aus einfachen Fragen bestehen, andererseits sollte der Bewerber auch nicht ausschließlich mit schweren Fragen konfrontiert werden. Am besten ist es, wenn sich bei einem Vorstellungsgespräch die scheren und die einfachen Fragen die Balance halten, damit Sie auch wirklich die geeignete Person für den Job finden.

New call-to-action

Themen: Recruiting Vorstellungsgespräch Candidate Experience