Der Blog rund um Recruiting, Personalmarketing & Employer Branding

Personalmanagement bei der Scheer Group

Personalmanagement bei der der Scheer Group - Das Interview von Saarlorlux.businesson.de mit Frau Rosemarie Clarner, die Vice President Human Resources der Scheer Group und Senior Partner der Scheer Management ist, gibt Aufschluss darüber, wie ein Unternehmen der IT-Branche dem demographischen Wandel begegnet.

Bewerbungen_Stellenanzeigen.jpeg

Der demografische Wandel stellt viele Unternehmen vor eine Herausforderung. Der Wert von Fachkräften steigt und der Markt wandelt sich zunehmend zu einem Bewerbermarkt. In 2030 werden laut des statistischen Bundesamtes circa. 15 Prozent weniger erwerbstätige Personen verfügbar sein. Heutzutage zeichnet sich diese Entwicklung vor allem in der IT-Branche ab. Der Bedarf an IT-Spezialisten liegt circa bei 40.000 Personen.

Im Fall von Scheer, sagt Frau Clarner, macht sich diese Entwicklung bemerkbar, da zum einen mehr Zeit bis zu einer Stellenbesetzung vergeht und zum anderen eine größere Anstrengung dafür notwendig ist. Dennoch stellt sie fest, dass im Vergleich zu anderen Unternehmen fällt es der Scheer Group noch nicht schwer geeignete Kandidaten zu finden.

Die Scheer Group hat den Zeitgeist bereits erkannt und setzt auf unterschiedliche Maßnahmen im demografischen Wandel. Neben der Hervorbringung von innovative Produkten und Dienstleistungen setzt sie auf Mitarbeiterbindung. Dazu gehört vor allem eine lebensphasenorientierte Personalentwicklung in Form individueller Personalpolitik. Dazu gehören auch alternative Karrierewege, spannende Personalentwicklungsprogramme und flexible Arbeitszeitmodelle. Zudem wird Wert auf eine attraktive Arbeitsumgebung gelegt.

Zusätzlich zu diesen Maßnahmen werden Stipendien an Studenten, spannende Praktika und Werkstudentenjobs vergeben. Auch die Funktion als Industriepartner im High Potential Programm Software Campus und Projekte im Kontext der Corporate Social Responsibitity führt die Vice Präsidentin Human Resources bei Scheer an.

Stellenangebote werden hingegen häufig über soziale Netzwerke wie Xing oder Facebook oder in Online-Jobbörsen geschaltet. Eher selten findet eine Ausschreibung über Printmedien statt. Auch das Karriereportal nimmt dabei einen hohen Stellenwert ein.

Wichtige Faktoren für die Entscheidung für einen Arbeitgeber sieht die Senior Partnerin der Scheer Management in den fachlichen Vorstellungen eines Bewerbers. Hinzukommen Generationszugehörigkeit und die Lebensphase und deren Vereinbarkeit mit dem entsprechenden Job.

New call-to-action

Themen: Employer branding Stellenanzeigen