Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

7 Tipps für Vorstellungsgespräche - so werden Sie zum Experten

06.12.2018 07:56:00

Ein Vorstellungsgespräch zu führen ist keine leichte Aufgabe. Sie haben ein kleines Zeitfenster, um einen Kandidaten, seine Persönlichkeit, seine Berufserfahrung, seine Motivation und vieles mehr kennenzulernen. In diesem Artikel werden wir Ihnen 7 Tipps für Vorstellungsgespräche vorstellen, die Ihnen dabei helfen sollen, ein Experte für die Durchführung von Vorstellungsgesprächen zu werden.

7 Tipps für Vorstellungsgespräche

7 Tipps für Vorstellungsgespräche

1. Lesen Sie jeden Lebenslauf

Man sollte meinen, dass das Lesen des Lebenslaufs jedes Kandidaten eine Selbstverständlichkeit wäre, aber Sie wären überrascht von der Anzahl der Recruiter, die sich nicht die Zeit nehmen, den Lebenslauf jedes Kandidaten im Detail zu studieren. Es kann ein sehr zeitaufwendiger Prozess sein, aber es ist wichtig, dass Sie sich Zeit nehmen, mehr als 5 Minuten mit jedem Lebenslauf zu verbringen. Die Kandidaten haben sich die Zeit genommen, sich auf das Vorstellungsgespräch vorzubereiten sowie sich zu präsentieren. Daher wirkt es sehr unprofessionell, wenn man nicht die gleiche Mühe aufbringt.

2. Erstellen Sie eine Liste von Fragen

Für jedes Interview sollten Sie einen entsprechenden Satz von Fragen im Voraus vorbereiten haben. Sie können nicht einfach immer wieder dieselben allgemeinen Fragen verwenden, da sie sowohl auf das Profil des Bewerbers als auch auf die offene Stelle zugeschnitten sein sollten. Sie haben keine Zeit, neue Fragen zu erforschen? Schauen Sie sich unsere Liste der 101 besten Fragen in Vorstellungsgesprächen an, die jeder Recruiter kennen sollte.

3. Seien Sie nicht zu spät

Wenn ein Kandidat zu einem Vorstellungsgespräch erscheint, sind Sie wahrscheinlich mitten in einem arbeitsreichen Tag. Sie könnten versucht sein, das Interview um 15 Minuten zu verschieben, damit Sie sich über die Arbeit informieren können. Allerdings ist der Kandidat wahrscheinlich früh aufgetaucht und wartet nervös auf Ihre Ankunft in der Lobby. Je länger sie auf Sie warten müssen, desto weniger fühlen sie sich respektiert und desto weniger wahrscheinlich ist es, dass sie Ihr Angebot ernst nehmen.

4. Fragen Sie verschiedene Arten von Fragen

Im Vorstellungsgespräch müssen Sie verschiedene Aspekte des Profils des Bewerbers herausfinden, wie z.B. seine Persönlichkeit, seine Berufserfahrung, seine zukünftigen Ziele, seinen Arbeitsstil und vieles mehr. Um all diese Informationen herauszufinden, müssen Sie verschiedene Arten von Fragen stellen. Achten Sie darauf, dass Sie dies bei der Zusammenstellung Ihrer Fragenliste für das Interview berücksichtigen.

5. Erklären Sie, wie das Gespräch abläuft.

Ein kleiner Schritt, der für den Kandidaten den Unterschied ausmachen kann, ist es, ihm zu erklären, wie das Vorstellungsgespräch ablaufen wird. Lassen Sie sie wissen, wie viele Schritte es gibt (Telefoninterview, persönliches Interview, Fallstudie, Testarbeitstag, etc.) und wie die Timeline aussehen wird. Kandidaten werden oft im Unklaren darüber gelassen, was die nächsten Schritte sein werden, was zu einer negativen Candidate Experience führt.

6. Geben Sie ihnen Zeit, Fragen zu stellen.

So wie Sie Ihre Fragenliste haben, hat der Kandidat auch eine Liste von Fragen, die er stellen möchte. Deshalb von uns ein kleiner Tipp im Vorstellungsgespräch: Achten Sie darauf, dass Sie ihnen genügend Zeit geben, Fragen zu stellen, und ermutigen Sie sie sogar, wenn sie sagen, dass sie nichts zu fragen haben. Es ist entscheidend, dass die Kandidaten in der Lage sind, herauszufinden, ob Sie der richtige Arbeitgeber sind, damit sie in ihrer potenziellen zukünftigen Position nicht unzufrieden sind.

7. Fragen Sie Ihre Kollegen nach ihren Eindrücken.

Der Kandidat wird höchstwahrscheinlich eine gewisse Interaktion mit anderen Mitarbeitern haben, vom Gespräch mit jemandem im Aufzug bis hin zur Kommunikation mit der Sekretärin an der Rezeption. Wenn Sie eine Chance haben, fragen Sie Ihre Kollegen nach ihrem ersten Eindruck vom Kandidaten. Waren sie freundlich? Haben sie sich bemüht, andere im Büro kennenzulernen? Das sind alles gute Hinweise darauf, wie sich diesem im Büro tatsächlich verhalten würden.


Möchten Sie mehr über Bewerbungsgespräche und den Rekrutierungsprozess erfahren? Gerne zeigen wir Ihnen weitere Best Practice Beispiele und die konkrete Umsetzung in der Talention Software. Sie können hier eine Demo anfordern und jemand wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Fordern Sie jetzt eine Demo an.

New call-to-action

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Vorstellungsgespräch

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen