Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

So schafft STAFFEXPERTS Bewerberhürden ab - Interview

27.07.2018 09:07:00

Es ist kein Geheimnis mehr, dass sich der Recruiting Markt zunehmends in einem Wandel befindet. Aber wie empfinden Personaldienstleister diese Veränderungen und vor allem, welche Konsequenzen ziehen sie daraus? Talention hat zu dieser Thematik ein Interview mit zwei Recruitern von der STAFFXPERTS GmbH geführt - über die Bedeutung von Content Marketing im Recruiting, ihre Verwendung der Talention Software und über ihre Haltung gegenüber der viel diskutierten Notwendigkeit eines Anschreibens.

Die STAFFXPERTS GmbH ist ein Personaldienstleister - mit zahlreichen Kunden in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Energie, Automotive und Chemie. Sevil Kallat-Karakas ist Senior Recruiter bei STAFFXPERTS und im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus tätig. Hannah Böckmann ist Junior Recruiter und auf die Chemie-Branche spezialisiert.

“Wir besitzen mit Talention jetzt eine Software-Lösung, die alle Funktionen, Prozesse und vor allem unseren gesamten Bewerbungseingang an einem Ort vereint. Im Gegensatz zu früher, wo wir mehrere Systeme im Einsatz hatten und keine zentrale Verwaltung möglich war.”

 

Staffxperts_Sevil_Kallat_Karakas _500x350

Sevil Kallat-Karakas, Senior Recruiter bei STAFFXPERTS

 

hannah-böckmann-foto.1024x1024

Hannah Böckmann, Junior Recruiter bei STAFFXPERTS

 

Talention: “Was waren Ihre Herausforderungen im Recruiting bevor Talention bei Ihnen zum Einsatz kam?”

STAFFXPERTS: Wir haben zuvor mit einem Bewerbermanagement gearbeitet, bei dem jedoch das Problem bestand, dass es zu viele Schnittstellen gab, an denen sich Bewerbungen sammeln konnten. Wir brauchten ein System, dass alle Bewerbungen bündelt und auf das alle unsere Recruiter problemlosen Zugriff haben. Jetzt besitzen wir mit Talention alle Tools, die wir benötigen, anstatt wie bisher, mit vielen verschiedenen Systemen zu arbeiten. Dies ist eine große Erleichterung für uns.

Talention: “Welchen anderen Herausforderungen stehen Sie heute tagtäglich gegenüber?”

STAFFXPERTS: Man hört den Begriff “Fachkräftemangel” fast täglich. Wir finden den Begriff jedoch nicht zu 100 Prozent passend. Fachkräfte sind noch lange nicht ausgestorben, sondern befinden sich oft in den falschen Jobs. Die Herausforderung entsteht hier dadurch, dass diese durch besondere Maßnahmen erreicht werden müssen. Dazu müssen wir auch die, teilweise schwierigen, Anforderungen unserer Kunden beachten.  

Eine andere Herausforderung für uns als Personaldienstleister ergibt sich daraus, dass wir zwischen Kandidaten und Unternehmen vermitteln müssen. Wenn es zu Verzögerungen bei den Unternehmen selbst kommt, kann es oft sein, dass der Kandidat schon wieder weg ist. Lange Arbeitslosigkeit ist oftmals nicht gegeben. Die Bewerber haben die Möglichkeit, viele verschiedene Alternativen zu finden und gewinnen damit an Verhandlungsstärke. Unsere Aufgabe liegt hier auch darin, dass wir die Kandidaten von uns überzeugen müssen.

Talention: “Nutzen Sie das Analytics-Tool von Talention?”

STAFFXPERTS: Wir haben das Ziel, in Zukunft verstärkt mit den Talention Dashboards zu arbeiten. Wir haben festgestellt, dass wir interessante Informationen aus den Dashboards ableiten können - von welcher Jobbörse wir beispielsweise die relevantesten Bewerbungen erhalten. Das Research-Tool ist ein fester Bestandteil in unserem Erstellungsprozess der Stellenanzeigen. So erfahren wir, welchen Jobtitel wir am besten benutzen und wie dieser gelistet ist.

Talention: “Auf der STAFFXPERTS Website lässt sich auch Ihr Blog finden - nicht nur mit Artikeln rund um das Thema “Bewerbung”, sondern auch über die Branchen, in denen Ihre Kunden zu finden sind. Welchen Stellenwert hat für Sie das Content Marketing im Recruiting?”

STAFFXPERTS: Content Marketing ist sehr wichtig für das Recruiting - gerade für uns als Personaldienstleister. Viele haben eine vorgefertigte und negative Meinung von Personalvermittlern. Mit Content Marketing können wir beweisen, dass wir uns gut in den Branchen auskennen, in denen wir agieren. Wir fertigen nicht einfach nur Bewerbungen ab, sondern es steht ein großes Wissen und viel Erfahrung hinter unserem Handeln. Unsere Blogartikel und unser Content gibt uns die Möglichkeit, dies zu kommunizieren.

Talention: “In welche Richtung wird sich der Recruiting Markt entwickeln?”

STAFFXPERTS: Wir merken verstärkt, dass LinkedIn immer beliebter wird und bauen hier unseren Auftritt weiter aus. Insgesamt wird das Active Sourcing relevant bleiben. Die Zeiten, in denen man eine Stelle schaltet und dann wartet, sind vorbei. Wir sprechen die meisten Kandidaten selbst an. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass wir Stellenanzeigen vernachlässigen - sie müssen weiterhin mit Bedacht und zielgruppenorientiert geschaltet werden.

Das Bewerben über das Smartphone wird auch immer wichtiger. Dem passen wir uns ebenso an und versuchen, unsere Candidate Journey in diesem Bereich zu verbessern. Dazu gehört auch, dass wir beschlossen haben, das Anschreiben nicht mehr als Pflichtfeld in unser Bewerbungsformular aufzunehmen. Kandidaten werden sich in Zukunft immer schneller und bequemer bewerben wollen. 

Talention: “Vielen Dank für das aufschlussreiche Interview!”

 

Recruiting Tipps und -Trends in 2018

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Recruiting

Subscribe by Email

No Comments Yet

Let us know what you think