Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

Recruiting in Zeiten des Pflegekräftemangels

Michelle
30.01.2020 09:15:00

In vielerlei schwierigen Branchen gibt es Probleme bei der Personalbeschaffung von Fachkräften. Wie auch in der IT, Gastronomie und der Bauindustrie gibt es im Bereich der Pflege viele Engpässe. Momentan scheinen Pflegekräfte am schwierigsten zu rekrutieren zu sein. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, woran das liegt, welche Ursachen das haben kann und was Sie dagegen tun können, um Ihren nötigen Bedarf an Pflegekräften zu gewinnen!

Recruiting in Zeiten des Pflegekräftemangels

Pflegekräftemangel - Was tun?

Das Problem:

Zur Zeit fehlen in Deutschland ca. 80.000 Pflegekräfte. Bis zum Jahr 2030 steigt die Zahl auf 490.000 an (Quelle: Bertelsmann Stiftung). Es ist also schon längst an der Zeit, händeringend nach Fachkräften zu suchen!

Warum ist das so?

  • Demographischer Wandel: Aufgrund der niedrigen Geburtenrate gibt es immer weniger Nachwuchskräfte. Die Baby Boomer gehen in Rente und es gibt immer mehr Pflegebedürftige. Das heißt leider: Mehr Pflegebedürftige stehen weniger Pflege-Nachwuchskräften gegenüber.  

  • Belastung: Mit dem Beruf in der Pflege gehen auch einige Belastungen einher, sowohl psychische als auch physische. Nicht jeder kann mit den Belastungen des Pflegeberufes umgehen.

  • Schlechte Arbeitszeiten: Schichtarbeit und Wochenendarbeit machen den Pflegeberuf aus. Viele Pflegekräfte sind unzufrieden mit diesen Arbeitszeiten und nicht jeder ist der richtige Mensch dafür.

  • Attraktivität: Es gibt natürlich viele Berufe, die nicht sehr attraktiv ausschauen. Darunter fällt auch der Pflegeberuf: Wenige Karrierechancen, schlechte Bezahlung, Überforderungen (gerade wegen den Engpässen) und eine schlechte Work-Life-Balance sorgen für wenige Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen.

  • Schlechtes Image: Pflegeberufe genießen nicht gerade das beste Image. Durch Fernsehserien wie z. B. Krankenhausserien werden Pflegekräfte des öfteren als “Untertan” der Ärzte dargestellt. Natürlich ist dadurch das Bild der Pflegekraft in den Köpfen der Kandidaten geschwächt.

5 Lösungsansätze für den Mangel an Pflegekräften

Damit Sie den nötigen Bedarf an qualifizierten Pflegekräften langfristig sichern können, sollten Sie Ihre Recruiting-Strategie entsprechend optimieren. Wir haben Ihnen im folgenden 5 Lösungsansätze zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen.

 

Mitarbeitervorteile

Bieten Sie den Kandidaten einen echten Mehrwert. Überlegen Sie: Was gibt es für Vorteile bei Ihnen? Durch welche Mehrwerte können Sie sich von der Konkurrenz abheben? Gibt es z. B. Parkplätze und Gesundheitsmaßnahmen für die Mitarbeiter? Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Mitarbeitervorteile auf Ihrer Karriereseite kommunizieren. Hier haben wir für Sie einige Beispiele für Mitarbeitervorteile aufgelistet, die Sie in Betracht ziehen könnten.

 

Employer Branding

Wenn es darum geht, die besten Kandidaten am Markt für sich zu gewinnen, sollten Sie auch die richtige Werbung für Sie als Arbeitgeber machen. Präsentieren Sie sich als attraktiver Arbeitgeber! Ziehen Sie dabei in Betracht, Ihre Karriereseite und Stellenanzeigen attraktiv darzustellen und seien Sie auch auf Social Media aktiv, um Kandidaten über Neuigkeiten zu informieren. Zeigen Sie, wie das Arbeitsleben als Pflegekraft in Ihrer Einrichtung aussieht! Hier finden Sie mehr Informationen über Employer Branding.

 

Spezifische Kanäle

Für vielerlei Branchen gibt es spezifische Jobbörsen, die sich speziell dem Bereich wie dem der Pflege widmen. Inserieren Sie Ihre Stellenanzeigen daher in den Kanälen, in denen Sich Ihre Zielgruppe auch aufhält. In diesem Artikel haben wir einige branchenspezifische Jobbörsen aufgelistet, unter anderem auch in der Pflege.

 

Jobmessen

Jobmessen sind eine gute Gelegenheit um Kandidaten anzusprechen, die sich noch unschlüssig sind. Sie kommen mit vielerlei Besuchern der Messe in Kontakt, können informative Gespräche führen und Kandidaten überzeugen. Ist sich ein Kandidat trotzdem nicht sicher, können Sie ihn leicht und DSGVO-konform in Ihren Talent Pool eintragen lassen, aus dem Sie auch automatisierte E-Mails mit Neuigkeiten aus Ihrer Einrichtung und neuen Stellenangeboten an Ihre Zielgruppe verschicken können!

 

Wie eine Software beim Pflegekräftemangel helfen kann

Eine Recruiting Software steht Ihnen im gesamten Recruiting-Prozess helfend an der Seite. Wenn Sie heutzutage die besten Pflegekräfte erfolgreich für Ihre Einrichtung gewinnen möchten, sollten Sie sich überlegen, mit einer Recruiting-Software zu arbeiten. Von Talent Pool über Karriereseite und Stellenanzeigen bis hin zum Candidate Relationship Management bietet die Software einfache Funktionen, die Ihnen das Recruiting nicht nur erleichtern, sondern auch Zeit ersparen.

 

Überzeugen Sie sich selbst! Talention bietet Ihnen alle Recruiting-Tools, die Sie heute benötigen, um dem Pflegekräftemangel zu umgehen und erfolgreich qualifizierte Mitarbeiter zu rekrutieren. Schauen Sie sich Talention jetzt in einer kostenlosen und unverbindlichen Demo an!

New call-to-action

 

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Recruiting

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen