Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

Wie Sie jeden ITler für Ihr Unternehmen gewinnen!

Christine
14.08.2019 10:20:00

Es ist aufgrund des Fachkräftemangels heutzutage schwierig, Kandidaten für sich zu gewinnen und für das eigene Unternehmen zu rekrutieren. Mitarbeiter, die dabei besonders schwierig zu überzeugen sind, sind ITler. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, um bei dieser Zielgruppe zu punkten! Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie jeden ITler für Ihr Unternehmen gewinnen können!

So gewinnen Sie im Recruiting jeden ITler für Ihr Unternehmen!

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, bei Ihren Kandidaten zu punkten. Arbeitsatmosphäre, Parkplätze, Gehalt, Mittagessen und vieles mehr. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Gerade bei schwierigen Branchen ist es jedoch wichtig, sich genau mit der Zielgruppe auseinanderzusetzen und festzustellen, was genau sich diese wünscht und verlangt. Nur so können Sie sicherstellen, auch wirklich überzeugen zu können. Vor allem ITler sind eine Berufsgruppe, die sich von allen anderen unterscheidet und besonder schwierig zu überzeugen sind. Dazu kommt, dass aktuell ca. 82.000 IT-Jobs unbesetzt sind und Sie sich folglich in einem Wettbewerb mit zahlreichen anderen Unternehmen um die so sehr benötigten IT-Fachkräfte befinden. Keine Sorge! Mit diesem Wissen gewinnen Sie jeden Itler für Ihr Unternehmen und sind Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus:

Jeden ITler für Ihr Unternehmen gewinnen - So geht's: 

Lokalität: In Deutschland ist ca. die Hälfte der Arbeitnehmer bereit, für ihren Job den Wohnort zu wechseln. So aber nicht die ITler: Lediglich 8 % dieser würden für ihren Job umziehen. Daher lohnt es sich, vor allem lokal nach IT-Fachkräften Ausschau zu halten und Werbemaßnahmen (z. B. in sozialen Netzwerken) für IT-Kräfte nahe Ihres Unternehmens auszurichten.

Karriere? Eher nicht: Untersuchungen ergaben, dass Berufsanfänger im IT nicht wie manch andere Berufsgruppen auf die klassische Karriere aus sind. Vielmehr möchte sich der Großteil von ihnen spezialisieren und Experte ihres Gebietes werden. Bieten Sie also einen spannenden Job an und achten Sie auf fachliche Entwicklungsmöglichkeiten, um ITler anzusprechen!

Beispiel Mitarbeitervorteile Mr. Spex

Beispiel Mitarbeitervorteile auf einer IT-Stellenanzeige bei Mr. Spex: Weiterentwicklungsmöglichkeiten an 1. Stelle

Kompetenz: Zeigen Sie Ihre eigenen IT-Kompetenzen. Einerseits ist dies wichtig in der Außenwahrnehmung, um als kompetenter Arbeitgeber im IT-Bereich wahrgenommen zu werden. Andererseits sollte auch innerhalb Ihres Unternehmens die Leitung der IT-Abteilung über das nötige Know-How verfügen. Spätestens im Vorstellungsgespräch mit dem zukünftigen Vorgesetzten wird der Kandidat merken, ob er der Führungskraft und seinen Fähigkeiten Vertrauen schenkt.

Adé Hierarchien: Entwickler und IT-Fachkräfte benötigen und wertschätzen in ihrer Arbeit kurze Kommunikationswege. Starre Hierarchien sind da völlig fehl am Platz und hindern die Mitarbeiter an Ihren Aufgaben.

Technik: Dieser Aspekt sollte klar sein. ITler verlangen hochmoderne Arbeitsmittel. Sie möchten ja auch nicht mehr mit der Kutsche zur Arbeit fahren, sondern verwenden Ihr Auto.

Beispiel Mitarbeitervorteile Sevenval

Beispiel Mitarbeitervorteile auf der Karriereseite von Sevenval: flache Hierarchien und selbstbestimmte Technik

Einblicke: Eine Umfrage ergab, dass sich viele ITler im Vorfeld einen Einblick in das potentielle Unternehmen wünschen. Das heißt, sie würden gerne die Mitarbeiter kennen lernen, den Arbeitsplatz sehen und auch einen Blick auf den Code werfen, mit welchem sie sich beschäftigen würden. 

Basics: Zwar hat die Zielgruppe der ITler ein paar besondere Wünsche und Anforderungen an ihren Arbeitgeber, aber dennoch gelten gewissen Grundzüge, die auch im Allgemeinen für alle Kandidaten wichtig sind. Dazu zählen Arbeitsatmosphäre, Arbeitsort, faires Gehalt und auch Benefits wie kostenloses Obst. In einem anderen Artikel haben wir einige Mitarbeitervorteile zusammengefasst. Lesen Sie hier weiter

Arbeitszeit- und Ort: ITler legen sehr viel Wert auf die Optionen der flexible Arbeitszeiten und Homeoffice. Einer Untersuchung zufolge sieht ca. die Hälfte aller ITler Homeoffice als sehr wichtig an. Bieten Sie nach Möglichkeit diese Angebote an, um bei dieser Zielgruppe zu punkten! 

Wichtig: Dieser Aspekt wurde schon an einigen Stellen angemerkt, allerdings ist er besonders wichtig und muss noch einmal hervorgehoben werden: Kommunizieren und Präsentieren Sie Ihre Vorteile und Möglichkeiten nach außen! ITler sollten auf einen Blick erkennen, wovon sie bei Ihnen (im Gegensatz zur Konkurrenz) profitieren. Heben Sie also Ihre Pluspunkte auf Stellenanzeigen, Karriereseite, Werbeanzeigen und in der Kommunikation beim Active Sourcing hervor! So gewinnen Sie jeden ITler für sich.

Das Recruiting neuer Mitarbeiter ist heute so schwierig wie noch nie zuvor. Mit den richtigen Maßnahmen kann es aber gelingen! Dabei unterstützt Sie unsere Software mit allen Tools, die Sie für Ihren Recruiting-Erfolg brauchen! Fordern Sie noch heute eine kostenlose und unverbindliche Demo an! Jetzt Demo anfordern!

New call-to-action

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on IT Fachkräfte

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen