Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

Die 5 größten Fehler bei der Führung der Generation Y

Christine
03.04.2019 11:49:34

Vier verschiedene Generationen treffen aktuell am Arbeitsplatz aufeinander. Führungskräfte stehen dabei gerade in Hinblick auf die Generation Y vor einer neuen Herausforderung. Sie sind experimentierfreudig, wechselwillig und haben klare Anforderungen an ihren Arbeitgeber. In unserem Beitrag zeigen wir Ihnen die 5 größten Fehler bei der Führung der Generation Y, die Sie unbedingt vermeiden sollten!

5 Fehler Führung Generation Y, Mitarbeiterin

Die Generation Y (auch „Millennials“ genannt) wurde zwischen 1981 und 1995 geboren und nimmt ca. 35 % der erwerbstätigen Bevölkerung ein. Bis 2020 wird sie sogar die Hälfte der Berufstätigen ausmachen. Dabei stellt sie schon jetzt die Arbeitswelt auf den Kopf: Im Gegensatz zu den vorigen Generationen mischen sie gerne ihr Arbeits- und Privatleben und verlangen in ihrem Beruf interessante sowie sinnvolle Aufgaben, die Spaß machen. Dabei sind sie in Bezug auf den Arbeitsplatz durchaus wechselwillig: Ca. 34 % würden ihr Unternehmen innerhalb der nächsten 2 Jahren verlassen, wenn sie die Wahl hätten. In einem weiteren Beitrag gehen wir ausführlich über die Charakteristika der Generation Y in der Arbeitswelt ein. Lesen Sie dafür hier weiter.

Diese 5 Fehler sollten Sie bei der Führung der Generation Y vermeiden

So unterschiedlich diese Generation zu ihren Vorgängern ist, muss sich neben Rahmenbedingungen (z. B. flexible Arbeitsmodelle) auch die Führung anpassen. Wir zeigen Ihnen die 5 größten Fehler bei der Führung der Generation Y, die Sie dabei unbedingt vermeiden sollten:

  • Funkstille. Die Generation Y ist mit digitalen Medien aufgewachsen und durchgängig im Kontakt mit anderen Menschen. Auch am Arbeitsplatz ist es Ihnen wichtig, dass viel und offen kommuniziert wird. Hier nicht in regelmäßiger Kommunikation mit dieser Generation zu verbleiben, ist ein Fehler. Setzen Sie vielmehr auf offene und regelmäßige Gespräche! 
  • Hierarchien. Diese Generation stellt alles in Frage. Auch den Hierarchiegedanken in Unternehmen. So legen sie weniger Wert auf eine „allwissende“, und „unerreichbare“ Führungskraft, sondern verlangen vielmehr einen Art Partner am Arbeitsplatz. Setzen Sie also auf eine Führung auf Augenhöhe!
  • Firmenwagen. Es wird weniger Wert auf Statussymbole gelegt. Es geht nicht mehr darum, einen Dienstwagen zu fahren oder die oberste Hierarchiestufe zu erlangen. Vielmehr möchten Millennials von der Führungskraft durch sinnstiftende und werteorientierte Visionen motiviert werden. Versuchen Sie daher nicht, diese Generation durch einen Firmenwagen zu motivieren, sondern legen Sie Fokus darauf, den Sinn der Aufgaben zu vermitteln.
  • Klein halten. Ein besonderes Charakteristika der Millennials zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich persönlich weiterentwicklen möchten. Dahingehend legen sie viel Wert auf Entwicklungsmöglichkeiten. Lassen Sie die Generation Y neben Weiterbildungsmaßnahmen durch fordernde Aufgaben, Freiräume und eigenständige Arbeitsmöglichkeiten wachsen. 
  • Eine schlechte Arbeitsatmosphäre. Millennials möchten sich bei der Arbeit wohl fühlen und Spaß haben. Neben spannenden und sinnvollen Aufgaben, möchten sie sich dabei außerdem gut mit allen Mitarbeitern verstehen. Regelmäßige Teamevents sind dafür beispielsweise eine gute Möglichkeit.

Sie möchten mehr über die Generation Y erfahren? Wir haben einen umfassenden Leitfaden für Sie zusammengestellt. Lesen Sie hier mehr.

Neben der Führung stellt auch die Rekrutierung der Generation Y eine Herausforderung dar. Keine Sorge. Die Talention Software unterstützt Sie im kompletten Recruiting Prozess für eine erfolgreiche Rekrutierung verschiedener Generationen. Erfahren Sie, wie wir Sie unterstützen können. Fordern Sie noch heute eine kostenlose Demo an!

New call-to-action

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Generation Y

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen