Der Blog rund um Recruiting, Personalmarketing & Employer Branding

Hochschulmarketing: 9 Best Practice Schritte für Ihren Erfolg

Für viele Unternehmen ist Hochschulmarketing ein wesentlicher Bestandteil ihres Recruiting-Spektrums. Weil sich Hochschulmarketing jedoch von traditionellem Recruiting unterscheidet, werden schon mal ein paar wichtige Schritte zum Erfolg übersehen. Wir haben eine Liste mit 9 Best Practice Schritten für Ihren Erfolg im Hochschulmarketing zusammengestellt. 

9 Hochschulmarketing Best Practices

1. Einen Talent Pool aufbauen

Der Aufbau eines Talent Pools ist eines der wichtigsten Elemente des Hochschulmarketings. Warum? Weil es Ihnen ermöglicht, die Kontaktinformationen des Kandidaten zu sammeln und mit ihm in Kontakt zu bleiben. Dies ist vor allem für die Studierenden entscheidend, da sie nicht unbedingt aktiv nach einer Stelle suchen, sondern sich für die Zukunft interessieren. Indem Sie ihre Informationen in einem Talent Pool speichern, erstellen Sie Ihre eigene Datenbank, aus der Sie für Ihre nächste offene Position auswählen können.

Hochschulmarketing Best PracticesScreenshot: Talention's Talent Pool pop-up

2. Nurturing Kampagnen nutzen

Sobald Sie damit begonnen haben, Kontaktinformationen für Ihren Talent Pool zu sammeln, können Sie mit der Planung einer Nurturing Kampagne beginnen. Dies ist ein Weg, um die Studenten als "warme" Leads zu halten. Durch den Versand von regelmäßigen Newslettern oder E-Mails bleiben sie mit Ihrem Unternehmen vertraut und behalten Sie im Auge, wenn sie bereit sind, einen Vollzeitjob anzunehmen.

Hochschulmarketing Best Practices

Screenshot: Das Newsletter Tool in der Talention Software

3. Auf SEO fokusieren

Der durchschnittliche Erwachsene im Universitäts-Alter verbringt über 4 Stunden pro Tag im Internet. Wenn Sie also auf ihre Reichweite achten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Stellenanzeigen für Suchmaschinen optimiert sind. Stellen Sie beispielsweise sicher, dass Sie die richtige Berufsbezeichnung verwenden. Wenn Studenten nach der Stelle "Junior Marketing Manager" suchen, Ihre Stelle aber "Entry Level Marketing Associate" heißt, erhalten Sie möglicherweise nicht so viele Bewerbungen.

Hochschulmarketing Best PracticesScreenshot: Das Keyword Recherche Tool in der Talention Software

4. Auf Social Media aktiv bleiben

Wir haben bereits angesprochen, wie oft die Studenten den ganzen Tag online sind, ein großer Teil dieser Zeit wird in Social Media Kanälen gesurft. Eine aktive und engagierte Präsenz in Social Media Kanälen ist bei dieser Zielgruppe von entscheidender Bedeutung. Instagram, Facebook, Twitter und LinkedIn sind ein Muss.

Hochschulmarketing Best Practices

5. Regelmäßig Events veranstalten

Jeder weiß, dass die Studenten immer auf der Suche nach kostenlosem Essen und Trinken sind, daher ist die Durchführung von Hochschul-Recruiting-Events eine gute Möglichkeit, ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Sie können sie nicht nur persönlich kennenlernen, sondern durch eine gut durchdachte und geplante Veranstaltung einen nachhaltigen positiven Eindruck hinterlassen.

6. Die richtigen Kanäle nutzen

Das Erreichen von Studenten ist nicht so einfach wie das Posten von Stellenanzeigen auf Ihren üblichen Jobsuchseiten. Möglicherweise müssen Sie neue Kanäle und alternative Websites ausprobieren, um die Studenten zu erreichen. Wie sieht es zum Beispiel mit der Nutzung gezielter Stellenanzeigen in Social Media aus?

Hochschulmarketing Best Practices: 9 Dinge, die Sie vergessen zu tun

Screenshot: Kanal Vergleichs-Tool in der Talention Software

7. Ihr Employer Branding hervorheben

Die Studierenden sind eine ganz andere Zielgruppe als alle anderen. Sie sind beispielsweise oft jung und ohne familiäre Bindungen, was ihnen den Umzug an neue Orte erleichtert. Dies erschwert das Recruiting von Studenten, da ihre Möglichkeiten endlos sind. Sie müssen sich ebenso wie Ihr Employer Branding hervorheben und ihnen zeigen, warum Sie die beste Wahl sind.

8. Schaffung einer positiven Candidate Experience

Aufbauend auf den vorher genannten Punkt müssen Sie zusätzlich eine unvergessliche Candidate Experience schaffen, um sich bei den Studenten hervorzuheben. Nach dem Abschluss werden sie von zahlreichen Unternehmen angesprochen und beginnen möglicherweise die Candidate Journey in mehreren Unternehmen. Ihre Erfahrung in Ihrem Unternehmen sollte der Auslöser sein, der sie davon überzeugt, Ihr Angebot anzunehmen.

9. Analysieren Sie Ihre Kampagnen

Keine Strategie ist vollständig ohne Analytics. Sie sollten den Erfolg Ihrer Kampagnen verfolgen, um sicherzustellen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Durch die Analyse haben Sie einen besseren Überblick darüber, wie Ihre Kampagnen funktionieren und was Sie tun können, um sich zu verbessern.

Hochschulmarketing Best PracticesScreenshot: Analytik Übersicht in der Talention Software

Möchten Sie mehr über das Thema Hochschulmarketing erfahren? Gerne zeigen wir Ihnen weitere Best Practice Beispiele und die konkrete Umsetzung in der Talention Software. Sie können hier eine Demo anfordern und jemand wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Fordern Sie jetzt eine Demo an.

New call-to-action

Themen: hochschulmarketing