Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

“Talention erleichtert uns den Recruiting-Alltag enorm!” - Interview

Michelle

Heutzutage führt fast kein Weg mehr an einem digitalen Recruiting-Prozess vorbei. Eine Software erleichtert in dieser Hinsicht Ihren Recruiting-Alltag enorm und kann Ihnen dabei helfen, qualifizierte Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu finden. Wir haben uns in diesem Interview mit Frau Nicole Mundl-Schmidt von Vertbaudet unterhalten und erfahren, wie Ihr Recruiting-Alltag mit einer Software aussieht und welchen Herausforderungen Sie im Recruiting gegenübersteht. 

Talention: Bitte stellen Sie sich und Vertbaudet kurz vor

Interview Vertbaudet, Nicole Mundl-Schmidt

Mein Name ist Nicole Mundl-Schmidt, ich bin seit 2014 bei Vertbaudet Deutschland als Business Partner Organisational Development & HR tätig. Ich berate die Führungskräfte und den Geschäftsführer in strategischen HR-Themen und bin zusammen mit meiner Kollegin für den operativen Teil von HR verantwortlich. Wir sind ein E-Commerce-Unternehmen mit französischen Wurzeln. Diese finden sich in unserem Sortiment wieder: Bei der Bekleidung für werdende Mütter, Babys und (Klein-)Kinder findet sich der typisch französischen Charme genauso wieder, wie bei den Möbeln und Home-Artikeln.

 

Talention: Was ist heute die größte Herausforderung im Recruiting Ihrer Meinung nach?

Für uns ist es tatsächlich die größte Herausforderung, Kandidaten zu finden, die persönlich und fachlich ins Unternehmen passen. Diese Kandidaten erstmal zu finden, zu treffen und sie dann für unser Unternehmen zu begeistern, das ist das Spannende am Recruiting.

Vertbaudet karriereseite(Screenshot: Karriereseite von Vertbaudet)

Talention: Was war für Sie das ausschlaggebende Argument, sich für Talention zu entscheiden?

Vor einigen Jahren sind wir auf der Suche nach einem Tool gewesen, welches uns im Recruiting-Alltag unterstützt. Bis dahin haben wir mit Outlook und Excel Listen gearbeitet, das war sehr mühsam und zeitaufwendig. Ursprünglich war der Gedanke da, ein Bewerbermanagementsystem mit Multiposting-Funktionen einzusetzen. Talention hat hierbei nicht nur überzeugt, sondern noch einen drauf gesetzt, da es noch mehr kann. Der Analytics-Teil in der Talention Software hilft mir dabei zu sehen, wie die Recruitings performen, welche Kanäle gut liefen und welche eben nicht.


Außerdem gefällt mir der Gedanke, dass Talention sehr viele Komponenten aus dem Online Marketing nutzt, genauso wie wir in unserem Unternehmen auch. Beispielsweise die Leadgenerierung oder den Reichweitenaufbau. Somit ist es uns möglich, dass Kandidaten auf uns aufmerksam werden und uns kennenlernen, ohne dass eine Stellenanzeige gepostet wurde. Und nicht zu vergessen, bei Talention gibt es hohe Standards im Datenschutz.

 

Talention: Wie unterstützt Talention Sie im Recruiting?

Talention unterstützt uns wirklich von A-Z im Recruiting-Prozess. Ich finde es sehr schön, dass es unseren Prozess abbildet und wir nicht zu einem vorgegebenen Prozess gezwungen werden. Wir können eigene E-Mail Vorlagen nutzen und den Prozess so für uns gestalten, wie wir ihn brauchen. Die Software macht es uns sehr einfach, Stellenanzeigen zu posten. Das SEO-Tool hilft bei der Optimierung, was im Recruiting natürlich super wichtig ist, um die Reichweite zu generieren. Und wir behalten den Überblick über den gesamten Prozess und verlieren keine qualifizierten Bewerber, was fatal wäre.

SEO-Tool, Talention(Screenshot: Das SEO-Tool in der Talention Software)

Talention: Welche Rolle spielt bei Ihnen der Talent Pool bzw. das Candidate Relationship-Management?  

Eine immer größer werdende Rolle auf jeden Fall. Da wir den Fachkräftemangel immer stärker zu spüren bekommen werden, hilft es enorm sich einen Talent Pool mit Kandidaten aufzubauen, die das Unternehmen schon kennen. Zum Beispiel lade ich viele Kandidaten in den Talent Pool ein, mit denen ich schon telefoniert hatte. Diesen Kontakten kann ich dann auf einer ganz anderen Ebene wieder begegnen, wenn ich eine Stelle habe, auf der ich mir diese Kandidaten vorstellen kann. 

Candidate Relationship Management, Talention(Screenshot: Candidate Relationship Management (CRM) in der Talention Software)

Talention: Wie füllt sich ihr Talent Pool sonst noch? Woher kommen die Kandidaten?

Einige Initiativbewerber sind auch dabei und Kandidaten, die sich auf Stellenanzeigen beworben haben, auf die deren Profil nicht gepasst hat. Dennoch kann der Kandidat oder die Kandidatin spannend für uns sein. Auch Kandidaten die uns absagen, weil es gerade in deren Lebenssituation nicht passt, lade ich ebenfalls in den Talent Pool ein.

 

Talention: Wie hat sich der Talent Pool auf Ihren Recruiting-Erfolg ausgewirkt?

Enorm positiv! Ich habe dieses Jahr 3 Stellen besetzt, eine davon direkt aus dem Talent Pool. Eine sehr gute Quote, wie ich finde.

 

Talention: Wie ist Ihr Bewerber bzw. Kandidaten Feedback auf die Möglichkeit des Talent Pools? 

Das Feedback der Kandidaten ist größtenteils positiv. Viele, die ich in den Talent Pool einlade, nehmen diese Einladung auch an. Bloß ein kleiner Teil meldet sich nicht, aber diese Entscheidung akzeptiere ich natürlich, denn ich kann niemanden dazu zwingen. Ich finde es toll, mit Personen durch den Talent Pool wieder Kontakt aufzunehmen, mit denen wir schon mal Kontakt hatten. Der Talent Pool ist eine super Gelegenheit, zu Kandidaten eine nachhaltige Beziehung aufzubauen. Meistens sind die Kandidaten nicht akut auf der Suche, aber vielleicht wären diese Kontakte glücklicher in einer Anstellung bei uns.

Talent Pool Vertbaudet(Screenshot: Talent Pool Anmeldeformular von Vertbaudet)

Talention: Warum würden Sie Talention heute nicht mehr hergeben?

Talention macht uns den Recruiting-Alltag enorm einfach. Vor Jahren lief das Recruiting bei uns viel aufwendiger. Wir inserierten eine Stellenanzeige, setzten auf die Hilfe einer Agentur und posteten unsere Jobangebote. Danach warteten wir tagelang und wussten nicht, ob etwas passiert. Bei Talention kann ich sehr schnell anhand des Pulses sehen, ob ich noch etwas verändern muss und kann ungefähr einschätzen, wann ich die ersten Gespräche planen muss. Das Analytics-Tool finde ich super, es hilft mir zu erkennen, was ich anders machen muss und wo ich noch etwas optimieren kann. Ich bin rundum einfach sehr zufrieden mit Talention und schätze auch den Kundenservice sehr, denn ich bekomme immer schnell Rückmeldung. Ich tausche mich auch regelmäßig über Veränderungswünsche und Optimierungsvorschläge mit dem Service aus, diese werden sehr gut angenommen. Ich kann im Großen und Ganzen nur sagen, dass ich damit sehr zufrieden bin.

Karriereseite Kanäle, Talention
(Screenshot: Puls in der Talention Software)

 

Talention: Vielen Dank für das tolle Interview, Frau Mundl-Schmidt!

 

Lassen Sie sich jetzt von unserer Bewerbermanagement Software in einer kostenlosen und unverbindlichen Live-Demo überzeugen. Im Bewerbermanagement gilt es zahlreiche (zeitaufwendige) Herausforderungen zu bewältigen: Talention vereinfacht alle relevanten Prozesse - in einer Software! Jetzt Demo anfordern!

New call-to-action

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Recruiting

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen