Der Blog rund um Recruiting, Personalmarketing & Employer Branding

Wie nutze ich Social Media im Recruiting?

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie Sie Social Media im Recruiting nutzen können? Was genau bedeutet es, soziale Netzwerke für das eigene Recruiting zu verwenden? In diesem Artikel möchten wir Ihnen einen Überblick darüber geben, welchen Nutzen Social Media im Recruiting hat.

Wie nutze ich Social Media im Recruiting?.jpeg

In Zeiten des Fachmangels ist es nicht mehr so einfach geeignete Bewerber zu finden. Der Arbeitsmarkt hat sich in den letzten Jahren gravierend verändert. Noch im Jahr 2005 bestand in Deutschland eine Arbeitslosenquote von 12 %. Dies hatte zur Folge, dass der Kandidat ein aktiv suchender Kandidat war, der auch einen umständlichen Bewerbungsprozess auf sich genommen hat, um einen Job zu finden. Inzwischen herrscht eine Arbeitslosenquote von nur noch 4 %. Dies bedeutet, dass sich auch das Verhalten des Kandidaten geändert hat. Der Kandidat von heute ist meist nicht aktiv suchend. Daher müssen Recruiter inzwischen auch auf neue Wege der Rekrutierung zurückgreifen.

Soziale Medien werden längst nicht mehr nur als private Kommunikationskanäle genutzt, sondern sind auch beliebte Recruiting Plattformen für Unternehmen. Allgemein bedeutet Social Media im Recruiting die Personalgewinnung in sozialen Netzwerken. Sie können jegliches soziales Netzwerk nutzen. Das bedeutet Business Netzwerke wie Xing und LinkedIn, aber auch Kanäle wie Facebook, Youtube oder teilweise auch Twitter.

Social Media Kanäle bieten den Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, mit ihrer Zielgruppe zu kommunizieren und somit die eigene Marke zu stärken und bekannter zu machen. Im Vergleich zu klassischen Jobbörsen mit Stellenanzeigen gibt es im Social Media Recruiting einen direkten Kontakt zum Bewerber und eine wechselseitige Interaktion. Kandidaten können beispielsweise auf eine Stellenanzeige oder ein Jobangebot direkt reagieren oder Fragen stellen.

So dient Ihnen Social Media dazu eine Verbindung zwischen dem Unternehmen und dem Kandidaten aufzubauen, die den Interessenten in einem ersten Schritt an das Unternehmen binden. Außerdem erreichen Sie auch die Kandidaten, die grade nicht aktiv auf Jobsuche sind. Gerade hier bietet Social Media Recruiting ein großes Potenzial. Beispielsweise können Sie bei der Erstellung von Werbeschaltungen genau auswählen und filtern, wem diese Ad angezeigt werden soll. So können Sie passive Kandidaten gut erreichen. Sehen Sie hier wie Sie Facebook Ads, Xing Ads oder LinkedIn Ads schalten können.

 

In unserem Beitrag "Der ultimate Guide für Social Media Recruiting" finden Sie weitere Materialien zum Thema Social Media Recruiting.

Mit Talention können Sie auswerten, welche der Social Media Kanäle für Sie die geeigneten sind und von welchen Kanälen sich die geeigneten Kandidaten beworben haben. So lernen Sie für zukünftige Rekrutierungen und bauen wertvolles Know-How auf. Sie müssen nicht jedes Mal wieder bei Null beginnen.

Gerne zeigen wir Ihnen in einer kostenlosen Demo, wie die Umsetzung für Ihr Unternehmen aussehen kann. Hier können Sie eine kostenlose Demo anfordern.

 Neuer Call-to-Action (CTA)

Themen: Social-Media Recruiting