Der Blog rund um Recruiting, Personalmarketing & Employer Branding

6 Tipps zur Verbesserung der Candidate Experience

In einem stark umkämpften Recruiting-Markt, kann die Candidate Experience der entscheidende Erfolgsfaktor sein, um qualifizierte Kandidaten für sich zu gewinnen. Insbesondere passive Kandidaten müssen von einem Arbeitgeberwechsel überzeugt werden. Dies gelingt am besten, wenn Sie ihnen eine großartige Candidate Experience bieten.

In diesem Artikel, präsentieren wir Ihnen 6 Tipps zur Verbesserung der Candidate Experience. Damit Sie diese Tipps bestmöglich umzusetzen können, möchten wir allerdings zuerst kurz darauf eingehen, was Candidate Experience bedeutet.

 

Was ist Candidate Experience?

Die Candidate Experience beschreibt wie sich ein Kandidat während des kompletten Recruiting-Prozesses, vom ersten Berührungspunkt mit Ihrer Webseite bis hin zum Onboarding, fühlt. Es ist hierbei entscheidend die Candidate Experience für alle Kandidaten zu verbessern und nicht nur für diejenigen, die letztlich eine Stelle in Ihrem Unternehmen annehmen. Die anderen Bewerber könnten beispielsweise perfekte Kandidaten für zukünftige Stellen sein oder bei ihren Freunden als Fürsprecher für Ihr Unternehmen in Erscheinung treten und diesen von ihrer großartigen Candidate Experience erzählen.

 

Hier sind unsere 6 Tipps, um die Candidate Experience zu verbessern:

1. Optimieren Sie Ihre Karriereseite

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die ersten Eindrücke, die Kandidaten von Ihrem Unternehmen gewinnen, auf Ihrer Karriereseite entstehen. Dementsprechend ist es absolut entscheidend, schon dort ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen, um sie direkt davon zu überzeugen, dass sie ein attraktiver Arbeitgeber sind. Es gibt viele Möglichkeiten wie Sie Ihre Karriereseite optimieren  können, aber Mindestvoraussetzungen sind Benutzerfreundlichkeit und eine einfache Bedienbarkeit. Innerhalb weniger Sekunden müssen die Kandidaten Ihre offenen Stellen sehen und nach einer passenden Stelle suchen können. Ansprechende Bilder von Team-Events oder Ihrem Büro bieten den Bewerbern eine großartige Möglichkeit sich vorzustellen, wie es ist, Teil Ihres Teams zu sein. Wieso binden Sie nicht einige Erfahrungsberichte von Ihren Angestellten ein, um das Vertrauen der Kandidaten zu gewinnen? Und selbstverständlich sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle Vorteile nennen, die ein Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen genießen kann.

 Landingpage fincon
Screenshot: Fincon’s Karriereseite

 

2. Gestalten Sie bessere Stellenanzeigen

Nachdem Sie die Aufmerksamkeit der Kandidaten durch Ihre Karriereseite gewonnen haben, wäre es ausgesprochen ärgerlich, wenn Sie diese ausgerechnet bei der Stellenanzeige verlieren würden. Der Text einer Stellenanzeige sollte begeistern und die exakt richtige Länge haben. Die Kandidaten sollten nicht nach der Hälfte des Textes entnervt aufgeben zu lesen. Eine großartige Stellenanzeige hat ein Foto und hebt die Punkte hervor, die ihr Unternehmen vom Rest der Masse abheben. Im Optimalfall sollte ein Kandidat so begeistert sein, dass er sich sofort auf die Stelle bewirbt und darüber hinaus das Gefühl haben, dass er die wichtigsten Fakten über das Unternehmen erfahren hat. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Stellenanzeigen optimieren können.

Stellenanzeige TalentionScreenshot: Stellenanzeigen-Beispiel von Talention

 

3. Geben Sie Bewerbern eine Möglichkeit mit Ihnen in Kontakt zu bleiben

Es ist oftmals sehr frustrierend für Bewerber, die sich stark für Ihr Unternehmen interessieren, wenn Sie keine offene Stelle finden, die ihren Fähigkeiten entspricht. Dies ist eine großartige Möglichkeit ihre Candidate Experience zu verbessern, indem Sie ihnen eine Möglichkeit bieten mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Kreieren Sie einen Talentpool und geben Sie dadurch den Bewerbern das Gefühl, dass es in Zukunft doch noch eine Möglichkeit gibt zusammenzufinden. Außerdem haben Sie den großen Vorteil eine Pipeline mit qualifizierten Kandidaten zu schaffen, aus der Sie sich bei Bedarf bedienen können.

Talent Network Talention
Screenshot: Talent Network Beispiel von Talention

 

4. Laden Sie interessante Kandidaten zu einem Event ein

Wer liebt nicht ein tolles Event? Nichts gibt einem Kandidaten ein besseres Gefühl, als zu einem spannenden Event eingeladen zu werden. Dabei haben Sie viele Möglichkeiten, wie Sie ein Event gestalten können. Sowohl ein lockerer Tag der offenen Tür, als auch ein branchenspezifisches Event bieten sich an. Events bieten Ihnen die Gelegenheit potenziellen Kandidaten Ihre Wertschätzung entgegen zu bringen und Sie können sie ohne den zusätzlichen Druck eines Bewerbungsgespräches entspannt näher kennenlernen.

zeb Event-Seite
Screenshot: zeb's Event-Übersichtsseite

 

5. Perfektionieren Sie Ihre Kommunikationsstrategie

Wir alle kennen das unangenehme Gefühl sobald man feststellt, manchmal sogar erst Wochen später, dass man vergessen hat eine E-Mail zu senden. Dieser Fehler passiert sehr schnell, wenn man massenweise E-Mails im Postfach hat, die man beantworten muss. Aber nun stellen Sie sich vor, wie sich ein Bewerber fühlt, der gespannt darauf wartet von Ihnen eine Antwort auf seine Bewerbung zu erhalten. Er ist wahrscheinlich nicht mehr ganz so begeistert von Ihrem Unternehmen und fühlt sich alles andere als wertgeschätzt.

Deshalb kommt der Kommunikation bei der Candidate Experience eine zentrale Rolle zu. Mit einer Recruiting Marketing Software wie Talention, können Sie sicherstellen, dass solche Fehler nie wieder passieren. Automatisieren Sie die Versendung Ihrer E-Mails und Terminieren Sie diese für einen späteren Zeitpunkt. Senden Sie Massen-E-Mails an alle Bewerber, die sich auf eine bestimmte Stelle beworben haben oder Erinnerungen an Ihre Angestellten, um sicherzustellen, dass diese die notwendigen E-Mails senden. Sie können auch ganz einfach den Verlauf einzelner Bewerber ansehen, um festzustellen welche E-Mails sie bisher erhalten haben.

 Stapelverarbeitung Talention
Screenshot: Massen-E-Mail-Absage in Talention

 

6. Nutzen Sie Analytics, um die Candidate Journey besser zu verstehen

Sie können nicht davon ausgehen, dass sie wissen, wie sich ein Bewerber fühlt. Sie sollten dementsprechend in Erwägung ziehen Daten zu nutzen, um deren Candidate Experience besser analysieren zu können. Wie sind zum Beispiel die “Bounce Rate” und die “Exit Rate” Ihrer Stellenanzeige? Verlassen Kandidaten die Seite bevor sie das Bewerbungsformular ausgefüllt haben? In diesem Fall sollten Sie sich überlegen, ob Ihr Formular möglicherweise zu lang ist oder ob die Stellenanzeige nicht optimal formuliert wurde. Sobald Sie verstehen, wo Sie potenzielle Bewerber verlieren, können Sie aktiv darauf hinarbeiten deren Candidate Experience zu verbessern.

In unserem Beitrag "Der ultimate Guide für Candidate Experience" finden Sie weitere Materialien zum Thema Candidate Experience.

Sind diese Tipps zu allgemein für Sie? Möchten Sie weitere Beispiele aus Ihrer Branche erhalten? Gerne zeigen wir Ihnen in einer kostenlosen Demo weitere Best-Practice Fälle und deren konkrete Umsetzung in der Talention Software. Jetzt Demo anfordern. 

 The Ultimate 21-Point Checklist for Recruiting Events

Themen: Candidate Experience Talent Network Karriereseite