Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

Mehr Transparenz im Recruiting - Interview

26.07.2017 16:15:54

Der Serengeti-Park im niedersächsischen Hodenhagen ist der zweitgrößte Tier- und Freizeitpark der Lüneburger Heide. Der Park hat eine Größe von 220 Hektar, 1500 Tiere, über 40 Fahrgeschäfte und Shows sowie ein Resort mit verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten. Wir haben mit dem Personalreferent vom Serengeti Park, Herrn Florian Kunz, darüber gesprochen, was für ihn die größten Herausforderungen im Recruiting sind, wie er Auswertungen im Recruiting nutzt und was er an der Talention Software schätzt.

Was war Ihre größte Herausforderung im Recruiting vor Talention?

Vor der Einführung von Talention hat es bei uns im Serengeti Park keinen einheitlichen Prozess gegeben. Das heißt, jeder Bereichsleiter hat das Personal für seinen eigenen Bereich rekrutiert. Eine große Herausforderung war es, den Prozess zu bündeln und transparent zu machen.

florian-kunz-foto

Florian Kunz, Personalreferent, Serengeti Park GmbH

Dazu kommt, dass wir jede Saison aufs Neue rekrutieren müssen. Dabei gestaltet sich die Suche nach beispielsweise Kfz-Mechanikern oder Industriemechanikern sehr schwierig. Da wir viele ältere Autos besitzen, müssen diese Bewerber im besten Fall langjährige Erfahrung mitbringen.

Eine weitere Schwierigkeit stellt die Region dar, in der sich der Serengeti Park befindet. Größere Städte, wie zum Beispiel Hannover, Bremen oder Hamburg sind weiter entfernt und außerdem gibt es hier mehrere Konkurrenten im direkten Umfeld.

Was hat sich mit Talention geändert? Was war die passende Lösung für Ihre Probleme?

Zunächst einmal haben wir es mit Talention geschafft, einen Überblick zu bekommen, wie viele Bewerbungen uns erreichen. Da dies vorher bei jedem Bereichsleiter lag, gab es keine einheitlichen und aussagekräftigen Zahlen zum gesamten Prozess.

Dieser Prozess konnte verbessert werden und ist nun transparenter geworden. Wir wissen nicht nur wie viele Bewerbungen wir bekommen, sondern auch woher diese Bewerber kommen.

Außerdem konnte der zeitliche Aufwand verringert werden, beispielsweise durch voreingestellte automatische Eingangsbestätigungen oder die Stapelverarbeitung, die mit Talention möglich ist.

Was war für Sie das ausschlaggebende Argument sich für Talention zu entscheiden? Was hat Ihnen am besten gefallen?

An erster Stelle stand für mich der professionelle Außenauftritt, also eine professionelle Karriereseite und passend dazu professionelle und anschaulich gestaltete Stellenanzeigen.

Aber auch ein Bewerbermanagement war dem Serengeti Park wichtig. Denn so konnte der Prozess vereinfacht werden.

Die Kombination aus diesen beiden Punkten stellte für uns die optimale Lösung dar.

New call-to-action

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Interview

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen