Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

Coronavirus: Was Sie als Recruiter jetzt tun können

Michelle
23.03.2020 08:45:00

Das Coronavirus geht momentan um die Welt und sorgt für neue Herausforderungen in der Arbeitswelt. Auch Recruiter haben durch das Virus einstecken müssen. Bewerbungsgespräche wurden abgesagt oder verschoben und die meisten Menschen befinden sich im Homeoffice. Aber was nun? Wir haben hier in diesem Artikel einige Aufgabenbereiche gesammelt, die Sie als Recruiter nun im Homeoffice erledigen können.

Coronavirus, Recruiting, Homeoffice

Coronavirus: Was Sie als Recruiter jetzt tun können

Es gibt Aufgaben im Recruiting die fallen durch die wichtigen Tätigkeiten eines Recruiters, in den Hintergrund. Nun wo das Coronavirus im Umlauf ist, fallen einige der wichtigen Aufgaben eines Recruiters weg, wie z. B. die Bewerbungsgespräche. Jetzt haben Sie Zeit dafür, die Aufgaben aus dem Hintergrund aufzugreifen. Hier sind einige Beispiele für Sie:

 

Stellenanzeigen optimieren

Ihre Stellenanzeige ist ein wichtiger Kontaktpunkt zu potentiellen Kandidaten. Hier müssen Sie überzeugen, dass Sie der passende Arbeitgeber sind. Zunächst ist es wichtig, den richtigen Titel für Ihre Stellenanzeige zu wählen. Schauen Sie dafür auf einigen Jobbörsen nach, wonach die Kandidaten suchen. (z. B. Consultant oder Berater?). 

Stepstone, Consultant, Berater, Stellenanzeige(Screenshot: Beispiel Suchbegriffe Consultant und Berater auf Stepstone)

Achten Sie auch darauf, dass Ihre Stellenanzeige für SEO optimiert ist, um unter anderem bei Google for Jobs gefunden zu werden.

Fassen Sie das Anforderungsprofil des Kandidaten in den wichtigsten Stichpunkten zusammen. Allgemein sollte die Stellenausschreibung keine langen Texte enthalten, denn der Kandidat möchte in schnelle wissen, worauf es in diesem Beruf ankommt, um sich anschließend zu bewerben. Brauchen Sie hilfe beim Anforderungsprofil? Hier können Sie nachlesen, wie Sie das perfekte Anforderungsprofil erstellen können.

Vergessen Sie nicht, Ihre Mitarbeitervorteile zu benennen, die Kandidaten einen Mehrwert bieten. Dadurch heben Sie sich von anderen Arbeitgebern ab. Zudem ist es wichtig, Ihre Stellenanzeige für mobile Endgeräte zu optimieren, da die Jobsuche heutzutage vermehrt auf dem Smartphone stattfindet. 

 

Karriereseite optimieren

Neben Ihren Stellenanzeigen können Sie sich auch Ihrer Karriereseite widmen. Integrieren Sie Ihre Karriereseite auf Ihrer Unternehmensseite im Menüband, damit diese schnell von Kandidaten gefunden werden kann. Für eine benutzerfreundliche Erfahrung der Kandidaten können Sie die einzelnen Zielgruppen in Landing Pages unterteilen. Außerdem hilft eine übersichtliche Suchleiste für eine anschauliche Navigation.

 

Telefoninterview statt Vorstellungsgespräch

Wenn Sie im Homeoffice sind ist es natürlich schwer, Vorstellungsgespräche mit Kandidate n wahrzunehmen. Steigen Sie stattdessen auf Telefoninterviews um. Laden Sie ausgewählte Kandidaten zu einem 15 minütigen Kennenlern Telefonat ein. Anschließend 30 bis 45 min, um ein Telefoninterview durchzuführen. Wir haben hier eine Liste mit Fragen zusammengestellt, die Sie dem Kandidaten stellen können. 

So können Sie Ihre Kandidaten kennenlernen, ohne das Vorstellungsgespräch von Angesicht zu Angesicht durchzuführen. 

 

Active Sourcing in Social Media

Gibt es momentan keine Kandidaten, die zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen waren? Kein Problem. Suchen Sie nach potentiellen Kandidaten in Social Media mithilfe von Active Sourcing. Sprechen Sie Kandidaten gezielt an und schicken Sie ihnen bei Interesse Ihre Stellenangebote. Um effizient und schnell nach Kandidaten zu suchen kann Ihnen ein Active Sourcing Tool helfen!

 

Talent Pool 

In Ihrem Talent Pool befinden sich Kandidaten, die sich bei Ihnen beworben haben. Jedoch war die ausgeschriebene Stelle auf die sie sich beworben hatten keine passende und somit nahmen Sie diese Kandidaten in den Talent Pool mit auf um sie auf dem laufenden zu halten, was neue Stellenangebote und Neuigkeiten aus Ihrem Unternehmen anging. Schließlich könnte eine andere Stelle eine passende sein. 

Nun können Sie sich den Talent Pool vornehmen und ihn optimieren. Sie können Ihre verbliebenen Kandidaten im Talent Pool darauf aufmerksam machen, dass sie ihre Kontaktdaten aktualisieren sollten, damit sie auch erreichbar sind. 

In einem weiterem Schritt sollten Sie daran denken, Ihre Kontakte an das Unternehmen zu binden, z. B. durch das versenden regelmäßiger Newsletter mit relevanten Unternehmensneuigkeiten.

Übrigens: Ein Talent Pool Tool kann die Pflege Ihres Talent Pools für Sie quasi übernehmen. Im Tool gibt es automatisierte E-Mails, die Sie an Kandidaten verschicken lassen können und Sie können mit Stichpunkten nach Kandidaten suchen.

 

Bilden Sie sich weiter

In dieser schwierigen Zeit bietet Talention exklusive Webinare an, die wie eine Art Fortbildung wirken. Auf dieser Seite finden Sie all unsere anstehenden Webinare zu aktuellen Recruiting-Themen. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind! Schauen Sie sich gerne auf unserem Blog um, dort finden Sie viele Tipps und Tricks zum Recruiting, Personalmarketing, Employer Branding und mehr! 

Bleiben Sie Gesund!

Sie wollten Ihre Recruiting-Prozesse optimieren, wissen jedoch nicht wie? Talention hilft Ihnen dabei mit den nötigen Recruiting-Tools! Jetzt kostenlose Demo anfordern!

New call-to-action

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Recruiting

Newsletter abonnieren

Kommentare (1)