Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

Typische Fehler beim Tracken der Candidate Journey

28.02.2018 13:54:19

Sie kennen bestimmt das Problem: Ihr ganzer Traffic und Ihre Bewerbungen kommen in Ihrer Analytics-Auswertung von der Karriereseite und Sie können keine genauen Sources identifizieren. Dabei möchten Sie im Idealfall jeden einzelnen Schritt des Kandidaten in der Candidate Journey tracken, um ihre Prozesse zu optimieren. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Fehler beim Tracking zustande kommen und was Sie dagegen tun können.

Viele Unternehmen haben das Problem, dass Ihre Reports ungenau und lückenhaft sind. Ein genaues Source-Tracking oder ein Abbilden der Candidate Journey sowie ein sauberer Kosten-Pro-Bewerber-Wert ist nicht möglich. Der Traffic lässt sich nicht genau aufschlüsseln und der überwiegende Teil wird einfach als Traffic von der Karriereseite dargestellt.
Sie wissen aber genau, dass Sie regelmäßig zum Beispiel in Stepstone und Monster Anzeigen schalten und würden gerne wissen, was Ihnen diese Channel überhaupt bringen.

 Typische Fehler beim Tracken der Candidate Journey

 

Wie kommt es zum falschen Tracking?

Sie schalten zum Beispiel eine Anzeige auf Stepstone. In diesem Fall wird getracked, das ein Kandidat auf Ihre Stellenanzeige geklickt hat. Wenn der Kandidat sich im nächsten Schritt zur Bewerbung auf Stepstone entschließt und auf den Bewerben-Button klickt und seine Bewerbung abschickt, wird als Source „Stepstone“ in Ihrem System getrackt werden.

Jetzt sieht es in der Realität aber so, dass die wenigsten Kandidaten sich direkt nahtlos auf Stepstone nach dem ersten Klick auf die Anzeige bewerben. Sondern Sie gehen als nächstes auf die Karriereseite des Unternehmens, um sich über den zukünftigen Arbeitgeber und dessen Vorteile zu informieren. Dort klickt dieser potenzielle Kandidat dann auf die Stellenbörse des Unternehmens und bewirbt sich sich im Endeffekt über die Karriereseite. In diesem Fall wird als Source in den meisten Systemen dann die Karriereseite als Source getrackt und nicht der Impulsgeber die Stellenanzeige auf Stepstone.

 

Wie lässt sich ungenaues Tracking verhindern?

Sie wollen natürlich wissen, wie viel Traffic und wie viele Bewerbungen über Ihre Anzeige generiert worden sind. Nur mit diesem Wissen können Sie zielgerichtet bei einer neuen Stelle Ihre Kanäle aussteuern, d.h. in den Kanälen schalten, die Ihnen auch wirklich die passenden Kandidaten bringen. Mit einem genauen Tracking wird Ihr kompletter Prozess transparenter und sie können weg vom reinen Bauchgefühl, zielgerichtet Entscheidungen für Schaltungen treffen.

 

Was bringt Ihnen Candidate Journey Tracking und Conversion Analytics?

Moderne Recruiting Marketing Tools, wie Talention, bieten ein zuverlässiges und umfassendes Candidate Jorney Tracking an. In diesem Tracking wird transparent dargestellt, wie viel Traffic über welche Source (Quelle) erzeugt wird und zum Beispiel, wie viel Traffic über indeed (siehe Screenshot) gekommen ist und wie sich dieser Traffic über die einzelnen Abschnitte der Candidate Journey verändert.

 

Candidate Journey Analytics Talention

 

Der Unterschied beim Candidate Jorney Tracking ist, dass der erste Ursprungskontakt des Kandidaten, im Screenshot-Beispiel indeed, getrackt wird, auch wenn hier keine Conversion erfolgt ist. Genauso wird erfasst, wie oft dieser Kandidat zur Anzeige wiederkehrt und wie viele Sitzungen erfolgt sind (siehe Screenshot). Wenn dieser Kandidat sich im Endeffekt jetzt über die Stellenanzeige auf der Karriereseite bewirbt, ist diese automatisch ein Tough-Point in der Candidate Journey, aber ersetzt nicht die ursprüngliche Source, über die die Zielgruppe erreicht worden ist.
 
 

Wie funktioniert Candidate Jorney Tracking mit anderen Tools?

Sie fragen sich sicherlich, wie ein Candidate Jorney Tracking mit unterschiedlichen Systemen im Einsatz funktionieren kann.
Aus eigener Erfahrung wissen wir, das Unternehmen oftmals mit verschiedenen Tools und/oder Agenturen zusammenarbeiten. Agenturen sind oftmals für die Schaltung verantwortlich und Tools für das Managen der Bewerbungen. Ein Recruiting Marketing Tool, wie Talention, ermöglicht es eine Verbindung zwischen diesen Bereichen herzustellen. Angefangen bei den Daten die bei der Schaltung entstehen, über den Karriereseitenbesuch bis hin zur Bewerbung. Dies erfolgt über Source Tracking Codes und Schnittstellen zu den einzelnen Anbietern, um einen einfachen und lückenlosen Datenaustausch zu ermöglichen.
 
Sind Sie aktuell noch unzufrieden mit Ihrem Tracking? Sie bekommen nicht die Informationen die Sie benötigen? Sprechen Sie uns gerne an. Wir zeigen Ihnen gerne in einer unverbindlichen Demo, was Talention leisten kann um Ihr Tracking zu optimieren. >> Demo anfordern
 
Neuer Call-to-Action (CTA)

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on candidate journey

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen