Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

6 Punkte, wie Unternehmen Personaldienstleister auswählen

12.04.2017 10:29:00

Wir von Talention haben sowohl Personaldienstleister, als auch Unternehmen als Kunden und kennen daher beide Seiten. Dienstleister kommen oft auf uns zu, um zu erfahren worauf Unternehmen bei der Auswahl eines Personaldienstleisters achten. Wir haben hier einmal zusammengefasst, was wir in unseren Gesprächen als Feedback erhalten.

nachdenkende frau

Es fällt Unternehmen oft schwer, den richtigen Dienstleister zu finden und Verträge mit diesem zu schließen.

Der Auswahlprozess beginnt meist mit einer Internetrecherche. Hierbei entsteht zunächst eine grobe Auswahl verschiedener Dienstleister. An diesem Punkt erfolgt noch keine Kontaktaufnahme. Die notwendigen Informationen werden ausschließlich über die Internetseite herausgefunden.

Wie geht das Unternehmen weiter vor? Aus dieser groben Auswahl von beispielsweise 15 Dienstleistern kommen im Durchschnitt nur vier bis sechs in die engere Wahl. Erst mit diesen nimmt das Unternehmen Kontakt auf und prüft Rahmenbedingungen, wie Verträge, rechtliche Vorgaben, Qualitätskontrolle usw.

Zunächst betrachtet das Unternehmen den Recruiting-Prozess des Dienstleisters auf der Website und fragt sich, ob er die gewünschte Zielgruppe rekrutieren kann? Das Produkt "Recruiting" spielt bei der Auswahl eine entscheidende Rolle.

Wir haben Unternehmen einmal gefragt, anhand welcher Kriterien Sie bewerten, ob das Produkt "Recruiting" ihren Anforderungen entspricht. Unternehmen wollen bei der ersten Betrachtung den Eindruck haben, dass der Dienstleister den richtigen Kandidaten, zur passenden Zeit finden kann.

Für Personaldienstleister ist es wichtig zu wissen, auf was Unternehmen genau achten, wenn sie sich für einen Dienstleister entscheiden. Denn nur so können Sie es in die engere Auswahl schaffen und mit dem Unternehmen sprechen.

1. Karriereseite

Ist die Karriereseite übersichtlich und ansprechend gestaltet? Kandidaten müssen sich auf der Karriereseite einfach zurechtfinden. Sinnvoll ist beispielsweise die Erstellung verschiedener Landingpages damit das Unternehmen weiß, ob Sie in der gewünschten Zielgruppe ein Fachexpertise haben.

Eine Landingpage ist eine eingerichtete Webseite, die sich an die spezielle Zielgruppe richtet. Die Landingpage dient dazu, dem Kandidaten die für ihn passende Jobangebote und Informationen aufzuzeigen. Welche Bausteine eine erfolgreiche Karriereseite benötigt, erfahren Sie hier.

Stellenangebote Staffxperts

Screenshot von Staffxpert

2. Stellenanzeige

Sind die ausgeschriebenen Stellenangebote attraktiv dargestellt? Die Stellenanzeige sollte nicht bloß aus einem Textblock bestehen, sondern den Kandidaten davon überzeugen, sich zu bewerben. Wichtig ist außerdem, dass die Stellenanzeigen responsiv sind. Was bei einer Stellenanzeige erforderlich ist, erfahren Sie hier.

3. Datenbank

Unternehmen ist es wichtig, möglichst schnell und kostengünstig Ersatz zu bekommen. Gerade für Dienstleister ist es wichtig, dass sie auf einen umfangreichen Interessentenpool / Lead / Talentpool zurückgreifen können. Gibt es auf der Karriereseite die Möglichkeit für Kandidaten, sich in einen Talent Pool/Job-Abo einzutragen und so über passende Job Angebote informiert zu werden? Wird die Datenbank regelmäßig gepflegt und aktualisiert?

 

richtiger Personaldienstleister_8.punkt.png

Screenshot von Staffxperts

4. Bewerbungsprozess

Findet der Bewerbungsprozess online statt? Nur so kann wirklich analysiert werden, welche Optimierungen vorgenommen werden müssen, um noch erfolgreicher rekrutieren zu können. Das verwendete Bewerbungsformular darf Kandidaten nicht abschrecken.

5. Datenschutz

Gerade im Umgang mit Bewerberdaten im Online Bewerbungsverfahren ist es wichtig, dass Datenschutzrichtlinien befolgt werden und diese offen gelegt werden.

richtiger Personaldienstleister_6.punkt.png

Screenshot von Staffxperts

6. Moderne Extras

Die Kandidaten sollten so schnell wie möglich einen Überblick über die für ihn interessanten Jobangebote bekommen. Um dies zu erreichen, eignet sich eine Filterfunktion, noch besser eine sogenannte Livesuche. Bei dieser werden dem Kandidaten bereits Ergebnisse angezeigt, während er seine Suche eintippt.

richtiger Personaldienstleister_2.punkt.png

Screenshot von Staffxperts

Ein weiterer wichtiger Punkt zur Erfolgsmessung des Recruitings ist die Auffindbarkeit bei Google. Dafür ist es wichtig, dass Stellenanzeigen SEO-optimiert sind. Stellenanzeigen in PDF-Form können nicht gefunden werden und erscheinen somit nicht in Google.

Für Unternehmen ist es weiter interessant zu wissen, ob der Personaldienstleister Multiposting betreibt. Also welche Kanäle verwendet der Personaldienstleister, um Kandidaten zu erreichen?

Als Dienstleister sollten Sie also darauf achten, dass diese Punkte erfüllt sind, um in die engere Auswahl eines Unternehmens zu kommen.

New call-to-action

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Karriereseite

Subscribe by Email

Kommentare (1)