Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

Bewerbermanagement Vergleich: Die 6 wesentlichen Unterschiede

15.08.2018 15:05:00

Die Wahl eines Bewerbermanagementsystems ist eine schwierige Entscheidung. Es gibt viele verschiedene Softwareanbieter, die alle unterschiedliche Funktionen anbieten. Beim Vergleich von Systemen gibt es jedoch einige wichtige Unterschiede, auf die Sie achten sollten. In diesem Artikel werden wir Ihnen die 6 wesentlichen Unterschiede zwischen den Funktionen eines Bewerbermanagementsystems aufzeigen.

Bewerbermanagement Vergleich

Bevor Sie Bewerbermanagementsysteme vergleichen, ist es wichtig zu überlegen, was Ihr aktueller Recruiting-Prozess umfasst und wie er in Zukunft aussehen soll. Weitere Tipps zur Entscheidungsfindung finden Sie in unserem Artikel "Anforderungskatalog für ein Bewerbermanagementsystem: 16 Fragen, die Sie vor der Auswahl berücksichtigen sollten"

Bewerbermanagement Vergleich

Sobald Sie eine Liste von Punkten zusammengestellt haben, sollten Sie über die wichtigsten Punkte nachdenken, die Sie in einem Bewerbermanagement benötigen. Wir haben 6 der wichtigsten Unterschiede in den Funktionen herausgegriffen, die nicht alle Bewerbermanagementsysteme aufweisen:

1. Einfache Kommunikation mit Kollegen 

Eine gute Kommunikation ist der zentrale Erfolgsfaktor in jeder Abteilung und ein gutes Bewerbermanagement sollte den Kommunikationsprozess Ihres Teams stärken. Im System sollten Sie Nachrichten versenden, Kommentare schreiben, Aufgaben zuordnen, Statusinformationen ändern, Bewertungen durchführen und Workflows anlegen können.

Darüber hinaus sollte ein ATS die Kommunikation zwischen verschiedenen Abteilungen unterstützen. Beispielsweise können Sie durch unterschiedliche Benutzer und die Möglichkeit der Rechtevergabe Kollegen außerhalb der Abteilung erlauben, bestimmte Bewerber anzusehen, ohne Änderungen an ihrem Profil vornehmen zu können.

2. Alle relevanten Informationen an einem Ort

Das übergeordnete Ziel eines Bewerbermanagementsystems ist es, das Verwalten von Bewerbungen zu verbessern. Deshalb ist es sehr wichtig, dass alle Informationen in einem zentralen System gesammelt werden, das einfach zu bedienen und für alle Teammitglieder zugänglich ist. Mit nur wenigen Klicks können Sie Kandidatenprofile, Statusinformationen, Bewertungen und andere Benutzerkommentare einsehen. Sie sollten auch in der Lage sein, die Echtzeitdaten aktueller Kampagnen einzusehen und einen Überblick über das aktuelle Geschehen zu haben.

Indem alle Informationen aus dem Recruiting-Prozess an einem Ort gespeichert werden, eliminiert ein Bewerbermanagment die Möglichkeit von Doppelarbeit und verhindert, dass Aufgaben aufgrund fehlender Informationen zum Stillstand kommen. Das spart wertvolle Zeit, die genutzt werden kann, um neue Wachstumsfelder zu erschließen.

3. Einfaches Erstellen von professionellen Stellenanzeigen

Nicht jedes Bewerbermanagementsystem enthält Stellenanzeigen und Publishing-Tools. Dies ist eine Besonderheit, auf die man achten sollte. Mit Talention können Sie beispielsweise ganz einfach moderne Stellenanzeigen erstellen, die zu Ihrer Arbeitgebermarke passen. Dies ist ein einfacher Prozess durch die Verwendung vorhandener Best-Practice-Vorlagen, bei denen Sie nur die relevanten Informationen ausfüllen müssen.

Ihre Stellenanzeigen werden automatisch in eine Jobliste auf Ihrer Karriereseite hochgeladen. Sie können Filter für verschiedene Kategorien in der Jobliste erstellen, wie z.B. Standort oder Berufsfeld. Darüber hinaus können Sie Ihre Jobs automatisch auf verschiedenen Jobbörsen, Social Media, einzelnen Kanälen usw. mit nur wenigen Klicks veröffentlichen. Sie müssen nicht mehr manuell ein Konto für jeden einzelnen Kanal einrichten und sich darum kümmern, jeden einzeln zu überwachen.

4. SEO-Tool

Ein oft übersehener Aspekt bei der Auswahl eines Bewerbermanagementsystems ist, ob das System über ein SEO-Tool verfügt. SEO spielt eine große Rolle für den Erfolg Ihrer Anzeigen und Ihrer Karriere-Seite. Ein Bewerbermanagementsystem mit einem SEO-Tool ermöglicht die Analyse und Optimierung Ihrer SEO-Techniken.

Ein SEO-Tool kann Ihnen dabei helfen, eine freie Reichweite aufzubauen und neue Kandidaten auf Ihre Seite zu bringen. Ohne das Tool überlassen Sie den Erfolg Ihrer Stellenanzeigen dem Zufall.

5. Analytics und Berichte

Einige Bewerbermanagementsysteme bieten Berichte und Analytics-Funktionen an. Beispielsweise können Sie auf einfache Weise Berichte mit Grafiken und Diagrammen erstellen, die Ihnen wichtige Einblicke geben und Ihnen helfen, Ihren Recruiting-Prozess kontinuierlich zu verbessern.

Analytics sind auch ein wichtiger Faktor, um den Erfolg Ihrer Kampagnen zu erfassen. Mit einem modernen Bewerbermanagementsystem können Sie Ihre KPIs im Auge behalten, wie z.B. Time-to-Hire oder Kosten pro Anzeige. Sie können auch den Erfolg verschiedener Kampagnen vergleichen, mehr über die demografischen Daten Ihrer Kandidaten erfahren und Ihre erfolgreichsten Kanäle ermitteln.

6. Talent Pool mit Email Marketing/ Lead Nurturing/ Newsletter 

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal bestimmter Bewerbermanagementsysteme mit E-Recruiting-Funktionen ist ein Talentpool. Ein Talentpool kann ein großer Vorteil in Ihrem Recruiting-Prozess sein, da er Ihnen hilft, Kandidaten zu konvertieren und mit ihnen durch E-Mail-Marketing, Lead Nurturing und Newsletter in Kontakt zu bleiben.

Ein Talentpool ist auch ein idealer Weg, um Kandidaten zu finden. Indem Sie bereits über eine Pipeline von interessierten Kandidaten verfügen, erhöhen sich Ihre Chancen, qualifizierte Bewerber zu finden.

 

In unserem Beitrag "Der ultimate Guide für Bewerbermanagement" finden Sie weitere Materialien zum Thema Bewerbermanagement.

Talention bietet Ihnen alle Analysen und Werkzeuge, die Sie benötigen, um Ihre relevanten Kandidatenzielgruppen zu finden, zu begeistern und letztendlich zu motivieren, sich für eine Stelle zu bewerben. Wie dieser Prozess in Ihrem Fall aussehen würde, zeigen wir Ihnen gerne mit einer kostenlosen Demo. Hier können Sie eine kostenlose Demo anfordern.

41 Punkte Checkliste: Bewerbermanagement

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Bewerbermanagement

Subscribe by Email

No Comments Yet

Let us know what you think