Login
Demo anfordern
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Mehr erfahren >
Menu
Login
Demo anfordern

Wie Ihr Personalmarketing Erfolge erzielt

Michelle
07.04.2020 09:06:17

Das Personalmarketing kommt selten allein, es gibt viele Komponente, die mit dem Personalmarketing im Einklang spielen. Darunter auch die Recruiting Marketing Methode. Lesen Sie in diesem Artikel von Personalmarketing im externen sowie internen Bereich und was alles damit in Verbindung steht.

Personalmarketing, Recruiting, Employer Branding

Wie Ihr Personalmarketing Erfolge erzielt

 

Beim Personalmarketing geht es darum, die Arbeitgebermarke zu stärken und positiv darzustellen. Zuerst, um die Aufmerksamkeit potentieller Kandidaten zu erlangen, anschließend um das Interesse für’s Unternehmen zu wecken und schlussendlich, die Bindung ans Unternehmen. Dabei ist es wichtig, das Unternehmen bzw. die Arbeitgebermarke wie ein Produkt zu umwerben.

 

Wichtige Bestandteile des Personalmarketings sind eine Employer Branding Strategie und die moderne Recruiting Marketing Methode. Das Zusammenspiel dieser beiden Komponenten ermöglicht es Ihnen, eine Beziehung zu aktiven sowie passiven Kandidaten aufzubauen und diese zu pflegen. Man unterscheidet darüber hinaus zudem zwischen internem und externem Personalmarketing. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber:

 

Employer Branding

Das Employer Branding beschreibt die Attraktivität Ihrer Arbeitgebermarke oder wie ein Kandidat Ihr Unternehmen beschreiben würde. Es ist ein wichtiges Element des Recruitings und hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. Das Employer Branding wird von wichtigen Aspekten beeinflusst, wie beispielsweise; attraktive Karriereseite und Stellenanzeigen, Aktivität in sozialen Medien und Arbeitgeberbewertungen auf Portalen wie z. B. Kununu oder Glassdoor.

 

Recruiting Marketing Methode

Mit der Recruiting Marketing Methode können Sie aktive sowie passive Kandidaten erreichen und für Ihr Unternehmen begeistern. Durch die Digitalisierung hat sich die Art, wie Kandidaten heute nach Berufen suchen geändert. Besonders passive Kandidaten können heute gezielt durch ein Zusammenspiel aus Recruiting Marketing und einer Employer Branding Strategie erreicht und überzeugt werden.

Recruiting Marketing Methode(Screenshot: Recruiting Marketing Methode)

Wichtige Bestandteile des Recruiting Marketings:

  • Inhalte: Zielgruppenspezifische Inhalte, die einen authentischen Einblick ins Unternehmen geben.
  • Kontakte: Kandidaten im Talent Pool sammeln und eine Beziehung zu diesen aufbauen.
  • Kanäle: Zielgruppen in den Kanälen erreichen, in denen sie sich bevorzugt aufhalten.
  • Auswerten und Optimieren: Durch Analytics verstehen, wie sich das Recruiting Marketing auf den Bewerbungseingang auswirkt.

Erfahren Sie hier mehr über die Recruiting Marketing Methode

 

Internes Personalmarketing

Beim internen Personalmarketing besteht der Fokus auf der langfristigen Bindung bereits bestehender Mitarbeiter an das Unternehmen. Hier sind einige Beispiele für die langfristige Bindung bestehender Mitarbeiter:

Onboarding

Das Onboarding ist der finale Schritt des Recruiting-Prozesses. Ein Mitarbeiter, der neu im Unternehmen ist, sollte natürlich von Anfang an einen positiven Eindruck erlangen, damit Sie ihn nicht wieder in der ersten Woche verlieren. Hier gibt es Tipps für ein erfolgreiches Onboarding neuer Mitarbeiter.

Mitarbeitervorteile

Es gibt sicherlich einige Vorteile bei Ihnen, die den Mitarbeitern einen Mehrwert gegenüber anderen Unternehmen bieten. Kommunizieren Sie diese bei Ihren Mitarbeitern. Gibt es z. B. eine vergünstigte Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio? Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass sie für ihre Arbeit geschätzt werden.

Mitarbeiterzufriedenheit / Mitarbeitermotivation

Die Zufriedenheit der Mitarbeiter ist ebenso ein wichtiger Punkt, um Sie langfristig zu binden. Unzufriedene Mitarbeiter tendieren eher dazu, sich nach einem neuen Job umzusehen und unmotivierte sowieso. Motivieren Sie also Ihre Mitarbeiter, gleichzeitig sorgen Sie auch für die Zufriedenheit dieser. Hier sind 36 Tipps! Außerdem können Sie hier nachlesen, wieso die Mitarbeiterzufriedenheit wichtig für Ihr Employer Branding ist.

Mitarbeiterevents

Um den Zusammenhalt eines Teams bzw. der Mitarbeiter untereinander zu stärken, können Sie regelmäßig Mitarbeiterevents veranstalten. Die Mitarbeiter lernen sich dadurch näher kennen und kommen bestenfalls sehr gut miteinander aus. Das wird es den Mitarbeitern schwerer machen, Ihr Unternehmen zu verlassen.

 

Externes Personalmarketing

Der Zweck des externen Personalmarketings ist natürlich, neue Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen. Potentielle Kandidaten werden durch das Personalmarketing auf das Unternehmen aufmerksam gemacht. In einem weiteren Schritt wird das Interesse geweckt, im Unternehmen zu arbeiten. Abschließend wird der Kandidat ans Unternehmen gebunden. Geschafft wird dies mit einer attraktiven Arbeitgebermarke. Ziel ist es, den Bewerbungseingang zu erhöhen, sogar zu verdoppeln.

Im folgenden haben wir einige Beispiele für Sie aufgelistet, die Ihnen beim externen Personalmarketing helfen werden:

Karriereseite

Auf der Karriereseite können Sie sich als positiver Arbeitgeber präsentieren, indem Sie z. B. ein Unternehmensvideo oder eine Karriereblog integrieren. Lassen Sie Mitarbeiter im Video davon erzählen, wie es ist, bei Ihnen zu arbeiten, oder begleiten Sie per Video den Tag eines Mitarbeiters.

Stellenanzeigen

Auf Ihren Stellenanzeigen sollten Sie auf jeden Fall Ihre Mitarbeitervorteile aufzeigen. Damit zeigen Sie den Kandidaten, dass sie für die Arbeit in Ihrem Unternehmen wertgeschätzt werden, wenn sie bei Ihnen arbeiten. Vergessen Sie auch nicht, Social Media Profile zu verlinken, wie beispielsweise Ihr Instagram Unternehmensprofil. Sie haben noch kein Unternehmensprofil auf Instagram? Lesen Sie hier, warum es sich lohnt!

Social Media

Auch über Social Media können Sie Kandidaten für Ihr Unternehmen begeistern. Posten Sie z. B. Stellenanzeigen auf Facebook und LinkedIn oder teilen Sie Ihren Talent Pool auf Twitter, damit sich interessierte Kandidaten für Jobangebote anmelden können!

Talent Pool

Sollte ein Kandidat sich beworben haben, jedoch nicht auf die ausgeschriebene Stelle passen, so lassen Sie ihn nicht einfach mit einer Standard-Absage gehen. Laden Sie ihn in Ihren Talent Pool ein, um ihn zukünftig bei einer passenden Stelle rekrutieren zu können! Auch Kandidaten die bereits in Ihrem Talent Pool sind, sollten Sie nicht vergessen. Schicken Sie Ihnen regelmäßig automatisierte E-Mails mit Informationen und Neuigkeiten über das Unternehmen!

Zielgruppe

Stellen Sie fest, wen Sie eigentlich erreichen möchten. Sind es Gastronome oder ITler? Wählen Sie daraufhin die richtigen Kanäle aus, in denen sich auch Ihre Zielgruppe aufhält und posten Sie Ihre Stellenanzeigen dort. Für spezifische Branchen gibt es auch spezielle Jobbörsen, die Sie auf jeden Fall nutzen sollten.

 

Gerne zeigen wir Ihnen Best Practice Beispiele und die konkrete Umsetzung in der Talention Software. Sie können hier eine Demo anfordern und jemand wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Fordern Sie jetzt eine Demo an.

New call-to-action

Das könnte Sie auch interessieren

These Stories on Employer branding

Newsletter abonnieren

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie es uns Ihre Meinung wissen